Nicht von der Schule heimgekommen: Enes (8) wird vermisst - Suchaktion läuft

Nicht von der Schule heimgekommen: Enes (8) wird vermisst - Suchaktion läuft
+
Klaus Rimpel.

Bayernweite Erhebung

Kommentar: Wer verdient am meisten Geld? Was diese Statistik verschweigt

  • schließen

Eine Statistik zeigt, wie viel die Bayern durchschnittlich in den unterschiedlichen Regionen verdienen. Sind diese Vergleiche überhaupt hilfreich? Ein Kommentar von Redakteur Klaus Rimpel.

Statistik ist so eine Sache: In einer Region gibt es eine hohe Geburtenrate, aber auch besonders viele Störche. Schon ist bewiesen, dass der Storch die Babys bringt! Wirklich? Das Beispiel zeigt: Zahlen sind das eine – die Interpretation das andere.

So ist es auch mit den Zahlen des Einkommensvergleichs in Bayern: Dass der (eigentlich wohlhabende Kreis) Garmisch-Partenkirchen zu den wenigen Regionen Bayerns gehört, wo es sogar eine negative Einkommensentwicklung gibt, dürfte eher mit dem Zuzug von Rentnern zu tun haben als mit Verelendung. Und dass Augsburg beim Durchschnittseinkommen kaum besser dasteht als fränkische oder niederbayerische Regionen ohne starke Arbeitgeber, hängt sicher auch am hohen Anteil an Studenten in der Fugger-Stadt.

Was hilft das ­höhere Einkommen bei diesem ­Miet-Wahnsinn? 

Zudem ist der große Mangel dieser Einkommens-Statistik, die das Sozialministerium auf eine Anfrage der SPD hin herausgegeben hat, dass hier nicht die Mieten berücksichtigt sind: Was hilft es dem Münchner, dass er im Schnitt 6000 Euro mehr verdient als der Oberfranke in Wunsiedel, wenn er für die Miete das Vierfache zahlen muss?

Tatsächlich hängen aber das Münchner Miet-Problem und das Job-Problem der abgehängten bayerischen Regionen zusammen: Die Staatsregierung muss der Landflucht entgegenwirken, muss für Jobs, Schulen und schnelles Internet auf dem Land sorgen, damit es bei uns in der Stadt nicht immer enger und teurer wird.

Klaus Rimpel

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mordfall Peggy: Haftbefehl wegen Mordes gegen 41-Jährigen erlassen
Jahrelang suchten die Behörden nach dem wirklichen Mörder von Peggy Knobloch (†9). Nun hat es eine Festnahme gegeben. Auch Haftbefehl wurde inzwischen gegen einen …
Mordfall Peggy: Haftbefehl wegen Mordes gegen 41-Jährigen erlassen
SEK-Einsatz in Ankerzentrum: Bewohner attackieren Polizei mit Pflastersteinen - Polizei nennt neue Details
Am frühen Dienstagmorgen kam es im Ankerzentrum in Bamberg zu einem größeren Polizeieinsatz. Bewohner hatten Mitarbeiter und Polizisten angegriffen. Es gab elf Verletzte.
SEK-Einsatz in Ankerzentrum: Bewohner attackieren Polizei mit Pflastersteinen - Polizei nennt neue Details
Oft sind Senioren die Opfer: Organisierte Banden erbeuten Millionen
Durch organisierte Kriminalität ist in Bayern 2017 ein Schaden von 308 Millionen Euro entstanden. Die meisten Fälle verzeichnet das Landeskriminalamt im Bereich der …
Oft sind Senioren die Opfer: Organisierte Banden erbeuten Millionen
Paketbote blockiert Einbahnstraße: Autofahrer beschweren sich - und ernten kuriose Reaktion
Ein Paketfahrer hat in Kempten andere Autofahrer beleidigt. Zuvor war er aufgefordert worden, seinen Wagen zu bewegen.
Paketbote blockiert Einbahnstraße: Autofahrer beschweren sich - und ernten kuriose Reaktion

Kommentare