+
Sebastian Dorn.

Einbruchsbekämpfung per Computer

Kommentar zur Einbruchsbekämpfung per Computer: Kein Allheilmittel

Merkur-Redakteur Sebastian Dorn schreibt in seinem Kommentar über die revolutionäre Einbruchsbekämpfung der Polizei per Computer.

Früher war die Einbrecher-Jagd noch kompliziert. Ermittler grübelten stundenlang über die Vorgehensweisen der Täter und wo Diebe als Nächstes zuschlagen könnten. Diese Überlegungen erledigt heute das Polizei-Computerprogramm Precobs – in Sekundenschnelle. Es liefert Einbruchs-Prognosen auf wenige hundert Meter genau. Alles, was es braucht, sind Daten. Das klingt zunächst nach Science-Fiction und Überwachungsstaat. Im Fall Precobs sind die Befürchtungen aber übertrieben.

Tatsächlich verarbeitet die Polizei nur Informationen, die die Kommissare schon vor 30 Jahren in ihre Blöcke schrieben: Tatort, Uhrzeit, Beute, Vorgehensweise. Ihnen fehlte aber das notwendige Hilfsmittel, die Erkenntnisse effizient auszuwerten. Die neue Technik sollte die Polizei jetzt so intensiv wie möglich einsetzen, um die Einbruchskriminalität einzudämmen. Noch gibt es pro Tag in Bayern durchschnittlich 21 Einbrüche. Das heißt: Noch verlieren jeden Tag 21 Familien ihr Sicherheitsgefühl.

Das Allheilmittel ist Precobs aber nicht, denn eine Einbruchs-Prognose stoppt noch keinen Dieb. Das müssen weiterhin Beamte auf Streife übernehmen. Von denen gibt es momentan bloß viel zu wenige.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Super-Frühling kurzer Temperatur-Einbruch: An diesem Tag in der Woche wird es kühl 
Nach einem Super-Frühling müssen die Bayern sich nun auf einen rapiden Temperatur-Einbruch gefasst machen. Erwartet werden Grad-Werte im niedrigen zweistelligen Bereich. 
Nach Super-Frühling kurzer Temperatur-Einbruch: An diesem Tag in der Woche wird es kühl 
Prüfer ertappt Fahrschüler beim Täuschungsversuch: So dreist wollten sie sich durchmogeln 
Bei der Theorieprüfung ertappte ein Prüfer zwei Fahrschüler beim Versuch, sich durch den Test zu mogeln. Sie planten, sich über Telefone zu verständigen. 
Prüfer ertappt Fahrschüler beim Täuschungsversuch: So dreist wollten sie sich durchmogeln 
Gebetsbank angezündet: Unbekannter Brandstifter will Kapelle abfackeln 
Nachdem es schon in der Vergangenheit zu Vandalismus an einer Kapelle in Aign kam, versuchte ein Unbekannter nun die Kapelle in Brand zu setzen.
Gebetsbank angezündet: Unbekannter Brandstifter will Kapelle abfackeln 
Nach dramatischer Rettung: Ziege befindet sich auf dem Weg der Besserung
Sie konnte nicht mehr vor und nicht mehr zurück: Seit fast einer Woche hing eine wildlebende Ziege in einem Steinbruch in Unterfranken fest. Das Tier befindet sich nun …
Nach dramatischer Rettung: Ziege befindet sich auf dem Weg der Besserung

Kommentare