+
Der Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

In der Nacht auf Sonntag

Komplett zerstört: Auto rast in Anzeigensäule einer Tankstelle

Schwerer Unfall in der Nacht auf Sonntag: Ein Renault ist in Traunreut über eine Verkehrsinsel gebrettert und anschließend in die Anzeigensäule einer Tankstelle geschleudert.

Traunreut - Der schwere Unfall ereignete sich gegen 0.15 Uhr in Traunreut (Kreis Traunstein). Nach ersten Erkenntnissen war ein 34-jähriger Mann aus Traunreut mit einem Beifahrer unterwegs - vermutlich zu schnell. Deswegen bretterte er über eine Verkehrsinsel und krachte im Anschluss in die Anzeigensäule einer Tankstelle am Ortseingang.

Das Auto wurde bei dem schweren Unfall komplett zerstört und der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Lesen Sie die gesamte Geschichte und sehen Sie weitere Bilder bei chiemgau24.de *.

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Meistgelesene Artikel

„Viele Gesetze verdanken wir Frauen“
Urusula Männle war eine der ersten Frauen im Bundestag. Sie berichtet, wie  sehr Frauen in der Politik kämpfen müssen - damals und heute. 
„Viele Gesetze verdanken wir Frauen“
Bayan und die Liebe: „Verlieben kann man sich überall“
Bayan Alrazzah ist 21 und kommt aus Aleppo in Syrien. Vor zwei Jahren ist er allein nach Deutschland geflüchtet. Für den Münchner Merkur führt er ein Tagebuch über …
Bayan und die Liebe: „Verlieben kann man sich überall“
Tragische Verkettung: Mann will verletzte Katze retten - dann geht alles schief
Erst fuhr ein Mann aus Thüringen eine Katze mit dem Auto an, dann versuchte er sie zu retten. Doch alles lief völlig schief.
Tragische Verkettung: Mann will verletzte Katze retten - dann geht alles schief
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt noch Gas - wird aber teilweise von Gewittern unterbrochen
Nach der wochenlangen Hitzewelle in Bayern kommt der Regen und damit die Unwetter. Das Wetter in Bayern im Ticker. Mit Warnungen, Aussichten und Prognose.
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt noch Gas - wird aber teilweise von Gewittern unterbrochen

Kommentare