Komplette Entenfamilie gestohlen

Hösbach/Aschaffenburg - Eine komplette Entenfamilie hat ein unbekannter Täter aus einem landwirtschaftlichen Anwesen in Hösbach (Landkreis Aschaffenburg) gestohlen.

Die Tat ereignete sich nach Angaben der Polizei in Aschaffenburg vom Sonntag bereits zwischen Ende September und Anfang Oktober. Der Diebstahl der zwei ausgewachsenen Enten und der 21 Jungtiere wurde erst so spät bemerkt, weil sich die Tiere hauptsächlich in ihren Verschlägen aufhielten. Eine natürliche Ursache für das Verschwinden der Tiere etwa durch Raubvögel schloss die Polizei aufgrund fehlender Spuren aus. Die Enten waren in zwei verschiedenen umzäunten Käfigen untergebracht.

dpa

Meistgelesene Artikel

Nach Bomben-Fund: A3 zeitweise gesperrt - mehrere Wohnhäuser evakuiert
Nach dem Fund einer Bombe hat die Polizei die A3 am Dienstagabend gesperrt. Autofahrer hatten mit Einschränkungen zu kämpfen.
Nach Bomben-Fund: A3 zeitweise gesperrt - mehrere Wohnhäuser evakuiert
Waldbrand bei Ruhpolding gelöscht
Bei trockenem Wetter steigt die Waldbrandgefahr auch in Bayern an. Im News-Blog berichten wir über gefährdete Gebiete und informieren Sie über aktuelle Brände.
Waldbrand bei Ruhpolding gelöscht
Hunderte Hater strömen in 40-Seelen-Dorf: YouTuber „Drachenlord“ sorgt für Großeinsatz der Polizei
In einem 40-Seelen-Dorf in Mittelfranken herrschte am Montag ein Ausnahmezustand. Hunderte Menschen hatten sich versammelt, um gegen einen YouTuber zu protestieren. 
Hunderte Hater strömen in 40-Seelen-Dorf: YouTuber „Drachenlord“ sorgt für Großeinsatz der Polizei
Gezielte Reaktion auf AfD-Programm: Künstler wollen „Heimat“-Begriff wieder aufpolieren
Die Aktion „Künstler mit Herz“ will einen geschundenen Begriff wieder aufpolieren und greift dazu auf ungewöhnliche Mittel zurück.
Gezielte Reaktion auf AfD-Programm: Künstler wollen „Heimat“-Begriff wieder aufpolieren

Kommentare