Komplette Entenfamilie gestohlen

Hösbach/Aschaffenburg - Eine komplette Entenfamilie hat ein unbekannter Täter aus einem landwirtschaftlichen Anwesen in Hösbach (Landkreis Aschaffenburg) gestohlen.

Die Tat ereignete sich nach Angaben der Polizei in Aschaffenburg vom Sonntag bereits zwischen Ende September und Anfang Oktober. Der Diebstahl der zwei ausgewachsenen Enten und der 21 Jungtiere wurde erst so spät bemerkt, weil sich die Tiere hauptsächlich in ihren Verschlägen aufhielten. Eine natürliche Ursache für das Verschwinden der Tiere etwa durch Raubvögel schloss die Polizei aufgrund fehlender Spuren aus. Die Enten waren in zwei verschiedenen umzäunten Käfigen untergebracht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Zwei Autos sind am Sonntagabend in der Nähe von Friedberg ineinander gekracht und in den Straßengraben geschleudert worden. Dabei wurden sieben Menschen verletzt, bei …
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Auf dem Weg zu einem Einsatz in Schweinfurt ist ein Polizist mit dem Streifenwagen frontal gegen eine Hausmauer geprallt und schwer verletzt worden.
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Bei einem Dachstuhlbrand in Helmbrechts (Landkreis Hof) sind sechs Menschen leicht verletzt worden.
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen
Immer weniger Menschen wollen in Kirchenchören singen - und nach der Einschätzung von Kirchenmusikern ist das nicht das einzige Problem.
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen

Kommentare