Kontrollen im Rotlichtbereich

Rosenheim - Am Donnerstag Abend führten im Stadtgebiet Beamte der Kriminalpolizei Rosenheim Kontrollen im Rotlichtmilieu durch. In verschiedenen Bereichen wurden die Ermittler fündig.

Die Beamten konnten bei den Kontrollen mehrere Betriebe feststellen, in denen die Prostituierten sexuelle Handlungen ohne den erforderlichen Kondomschutz anboten. Die Beteiligten müssen nun mit empfindlichen Geldstrafen rechnen.

Zudem wurde kontrolliert, ob Prostituierte nur innerhalb der Stadt Rosenheim Haus- und Hotelbesuche durchführen. Außerhalb ist dies nicht gestattet und erfüllt den Tatbestand der verbotenen Ausübung der Prostitution. Es wurden mehrere Damen festgestellt, die entgegen der gesetzlichen Bestimmung ihre Dienste auch außerhalb der Stadt angeboten haben. Diese Prostituierten müssen nun mit einer strafrechtlichen Verfolgung durch die Staatsanwaltschaft Traunstein, Zweigstelle Rosenheim rechnen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefahr für Schwammerlsammler - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsammler - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Spanner mit Kamera in der Umkleidekabine
Ein Spanner hat in einem Würzburger Schwimmbad versucht, eine Frau in ihrer Umkleidekabine zu filmen. Obwohl der Mann aufflog, konnte er entkommen.
Spanner mit Kamera in der Umkleidekabine
Heftige Unwetter: Passau ruft Katastrophenalarm aus
Der Sturm mit den heftigen Niederschlägen zieht auch am Samstag noch Folgen nach sich. Im Landkreis Passau wurde der Katastrophenalarm ausgerufen.
Heftige Unwetter: Passau ruft Katastrophenalarm aus

Kommentare