Großfeuer vernichtet Gebäude - Suche nach Vermissten

Großfeuer vernichtet Gebäude - Suche nach Vermissten
+
Der ehemalige Klinik-Manager soll hier durch Vetternwirtschaft einen Schaden in Millionenhöhe verursacht haben: Klinikum Ingolstadt.

Bewährung

Korruptionsskandal in Klinik Ingolstadt: Pressesprecher verurteilt

Beim Klinikskandal um Vetternwirtschaft mit Schäden in Millionenhöhe gibt es nun ein weiteres Urteil: Der Pressesprecher hat laut Gericht Mitschuld. Der Hauptbeschuldigte kann nicht mehr verurteilt werden.

Ingolstadt - Im Korruptionsskandal um das Klinikum in Ingolstadt ist nun auch der ehemalige Pressesprecher des Krankenhauses verurteilt worden. Der Mann sei mit einem rechtskräftigen Strafbefehl wegen Beihilfe zur Untreue zu einer Haft von zehn Monaten auf Bewährung verurteilt worden, teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Demnach soll der Pressesprecher den ehemaligen Klinikumsgeschäftsführer bei der Bevorzugung von dessen Familienangehörigen unterstützt haben.

Der frühere Geschäftsführer war Hauptbeschuldigter in dem Skandal. Der 63-Jährige hatte sich Ende Dezember 2017 in der Untersuchungshaft das Leben genommen. Der ehemalige Krankenhauschef soll seinem Arbeitgeber unter anderem durch Vetternwirtschaft einen Schaden in Millionenhöhe zugefügt haben. Bereits Anfang des Jahres war ein Unternehmer per Strafbefehl verurteilt worden, der geholfen haben soll, einen Angehörigen des Klinikchefs in dem Krankenhaus zu beschäftigen.

dpa/lby

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Niederbayern: Frau jagt Haus ihres Ex-Mannes in die Luft - und stirbt fast selbst dabei
Sie brach mit einer Art Axt ein Fenster auf, stieg in das Haus, das ihr Ex-Mann samt Sohn bewohnt, und verursachte eine Explosion. Zum Glück für die Frau wurde sie dabei …
Niederbayern: Frau jagt Haus ihres Ex-Mannes in die Luft - und stirbt fast selbst dabei
Bürgerentscheid: Kaufbeuren entscheidet sich gegen Moschee
In Kaufbeuren haben sich die Wähler im Rahmen eines Bürgerentscheids gegen eine Grundstücksvergabe für eine neue Moschee entschieden.
Bürgerentscheid: Kaufbeuren entscheidet sich gegen Moschee
Hartes Wochenende für Retter: Mehrere junge Menschen sterben auf Bayerns Straßen
Das Schlimmste für Retter ist, wenn sie voller Adrenalin zu einer Unfallstelle kommen - und nicht mehr helfen können. Genau das ist an diesem Wochenende viel zu oft …
Hartes Wochenende für Retter: Mehrere junge Menschen sterben auf Bayerns Straßen
Nach Streit mit Kunden: Mitarbeiter von Burger-King-Restaurant stirbt
Nach einer Auseinandersetzung mit Gästen eines Nürnberger Schnellrestaurants ist am Sonntag ein Sicherheitsmitarbeiter gestorben.
Nach Streit mit Kunden: Mitarbeiter von Burger-King-Restaurant stirbt

Kommentare