+
Erst probieren, dann kaufen - dachte sich ein Supermarkteinkäufer. Die Polizei musste eingreifen.

Kostprobe im Supermarkt: Polizei greift ein

Unterpleichfeld/Würzburg - Er wollte ganz genau wissen, was er da eigentlich kauft. Ein Mann hat in einem Supermarkt eine ungewöhnliche Kostprobe gestartet. Die Polizei musste eingreifen.

Beim Einkaufen im Supermarkt wollte ein Kunde offenbar sicher sein, dass ihm das Gekaufte auch schmecken würde. Also öffnete er eine Packung mit geschnittenem Weißbrot und biss in eine der Scheiben. Das angebissene Stück steckte er wieder in die Tüte und legte diese zurück ins Regal. Der Geschmack hatte den Mann wohl überzeugt, denn er nahm sich eine ungeöffnete Packung und bezahlte diese an der Kasse. Der Leiter des Supermarktes hatte den kritischen Kunden allerdings bei dem seltsamen Qualitätstest beobachtet und rief die Polizei hinzu.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Drohnen könnten Problem auf Bayerns Skipisten werden
Immer mehr Skifahrer wollen ihre Abfahrt mit einer Drohne filmen, haben ihre fliegende Kamera aber nicht unter Kontrolle. Die Betreiber der Skigebiete in Bayern …
Drohnen könnten Problem auf Bayerns Skipisten werden

Kommentare