+
Dieser Kran krachte in Augsburg zusammen - wohl wegen eines defekten Bolzens.

Betriebsunfall in Augsburg

Krankabine stürzt acht Meter tief: Arbeiter schwer verletzt

Augsburg - Ein zwölf Meter hoher Kran brach auf einer Baustelle in Augsburg zusammen. Der Leidtragende war der Mann in der Führerkabine.

Beim Absturz der Führerkabine eines Krans ist am Dienstag in Augsburg der Kranführer schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war der Kran auf einem Werksgelände möglicherweise wegen eines defekten Bolzens abgeknickt, die Kabine stürzte deswegen acht Meter in die Tiefe. Der 56 Jahre alte Arbeiter, dessen Bein eingeklemmt wurde, kam in ein Krankenhaus. Lebensgefahr bestand glücklicherweise nicht für den Mann. Die Höhe des Schadens stand zunächst nicht fest.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fotofalle im Wald macht diese Aufnahme - Forscher begeistert
Im Spessart ist ein seltener Gast gesichtet worden. Es ist nicht das erste Mal, dass das scheue Tier auch jenseits des Bayerischen Waldes dokumentiert werden kann. …
Fotofalle im Wald macht diese Aufnahme - Forscher begeistert
Armut: So viele Kinder leben in der Region von Hartz IV
Es ist alarmierend, wie viele Kinder in Deutschland in armen Verhältnissen leben müssen. Wie es in der Region und in Bayern aussieht, haben wir in einer Tabelle …
Armut: So viele Kinder leben in der Region von Hartz IV
Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst
Im Januar 1988 widerfuhr einer jungen Frau etwas Grausames: Ein bislang Unbekannter missbrauchte sie stundenlang, stach auf sie ein und verscharrte sie danach im Wald - …
Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst
Plötzlich gebremst: Beifahrerin stirbt bei Verkehrsunfall
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 2 ist eine 65-jährige Frau gestorben. Wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte, war sie am Montagabend als Beifahrerin …
Plötzlich gebremst: Beifahrerin stirbt bei Verkehrsunfall

Kommentare