Rekordkrankenstand im Freistaat 

Fiese Grippe: So viele Bayern krank wie seit 15 Jahren nicht

München - Die Grippe- und Erkältungswelle hat im vergangenen Jahr in Bayern laut Techniker Krankenkasse (TK) einen Rekordkrankenstand verursacht. Aber die Bayern sind offenbar zäh.

Krankenstand: 3,67 Prozent! Da ist der höchste Wert seit 2000, teilte die Techniker Krankenkasse am Dienstag mit. „Der hohe Krankenstand ist durch eine starke Zunahme der Grippe- und Erkältungskrankheiten im vergangenen Jahr zu erklären. Die Fallzahlen bei den Erkältungskrankheiten sind gegenüber 2014 um ein Fünftel gestiegen“, sagte der TK-Leiter in Bayern, Christian Bredl. „Das ist ein neuer Rekordwert.“

Durchschnittlich seien die Erwerbstätigen 2015 im Freistaat 13,4 Tage krankgeschrieben gewesen. Damit liege Bayern trotz der Grippewelle bundesweit auf dem zweitbesten Platz. Nur die Baden-Württemberger fehlten mit 12,8 Tagen noch weniger im Job.

Der lebensrettende Pieks: Diese Risikogruppen sollten sich gegen Grippe impfen lassen

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
Am Freitagabend ist ein heftiges Unwetter über München hinweggezogen. Die S-Bahn musste wegen umgefallener Bäume den Verkehr einstellen. Gefährlich kann es in der Nacht …
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Derzeit stehen im oberbayerischen Bad Reichenhall der Thumsee und das zugehörige Gasthaus zum Verkauf. Liedermacher Hans Söllner fordert seine Fans zum Handeln auf.
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Gondel in Freizeit-Land Geiselwind sackt ab: Kinder leicht verletzt
Wegen eines Risses an einem Stahlseil sackte bei einen Freefall-Tower im Freizeit-Land Geiselwind das Fahrgeschäft ab. Dabei wurden 13 Kinder leicht verletzt.
Gondel in Freizeit-Land Geiselwind sackt ab: Kinder leicht verletzt
Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot
Er kam mit dem Wagen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der 46-Jährige starb noch an der Unfallstelle. 
Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot

Kommentare