Kreidezeichen lassen Reifendiebe auffliegen

Greding - Kreidemarkierungen haben auf der Autobahn 9 bei Hof drei Reifendiebe auffliegen lasen. Die jungen Männer hatten Sommerreifen-Sets im Wert von rund 40 000 Euro auf ihrem Lastwagen geladen.

Die jungen Männer im Alter von 20 und 21 Jahren hatten bei der Kontrolle am Autohof Berg dutzende Sommerreifen-Sets im Wert von rund 40 000 Euro auf ihrem Lastwagen geladen.

Der bestohlene Reifenhändler hatte die eingelagerten Sommerreifen seiner Kunden mit Kreide markiert. Dadurch sei die Herkunft des Diebesgutes leicht zu identifizieren gewesen, teilte das Polizeipräsidium Oberfranken am Donnerstag mit.

Die aus Polen stammenden Männer gestanden, die Reifen aus einer Lagerhalle in Greding (Landkreis Roth) gestohlen zu haben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf

Kommentare