Polizei schnappt gesuchten Vergewaltiger

Ingolstadt - Ein Mann hat vor rund drei Monaten eine 30-Jährige vergewaltigt und wurde nun mithilfe einer DNA-Spur überführt. Der Täter wird nun dem Amtsrichter vorgeführt.

Vor rund 2,5 Monaten wurde eine 30-jährige Frau auf einem Feldweg nördlich von Kösching durch einen zunächst unbekannten Täter zu Boden gerissen und sexuell missbraucht. Die Kripo Ingolstadt konnte nun einen 23-jährigen Mann aus dem Landkreis Eichstätt als Tatverdächtigen ermitteln und festnehmen.

Wie die Polizei mitteilte, kamen die Beamten aufgrund kriminalistische Überlegungen zum Schluss, dass der Täter in der Nähe des Tatortes wohnen und eventuell sogar arbeiten müsste.

Durch die gute Personenbeschreibung konnten in aufwendige Recherchen Datensätze von rund 200 Personen ermittelt werden die als mögliche Tatverdächtige aufgenommen wurden. Alle diese Personen wurden aufgesucht, befragt und teilweise zur Abgabe von Speichelproben gebeten.

Der Vergleich dieser Tests mit einer am Tatort aufgefundenen DNA-Spur überführte letztendlich einen 23-jährigen, in Kösching wohnenden Ausländer.

Der Mann wurde am Dienstagnachmittag in seiner Wohnung festgenommen und wird am Mittwoch zur Eröffnung des Haftbefehls dem Amtsrichter vorgeführt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
Am Freitagabend ist ein heftiges Unwetter über München hinweggezogen. Die S-Bahn musste wegen umgefallener Bäume den Verkehr einstellen. Gefährlich kann es in der Nacht …
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Derzeit stehen im oberbayerischen Bad Reichenhall der Thumsee und das zugehörige Gasthaus zum Verkauf. Liedermacher Hans Söllner fordert seine Fans zum Handeln auf.
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Gondel in Freizeit-Land Geiselwind sackt ab: Kinder leicht verletzt
Wegen eines Risses an einem Stahlseil sackte bei einen Freefall-Tower im Freizeit-Land Geiselwind das Fahrgeschäft ab. Dabei wurden 13 Kinder leicht verletzt.
Gondel in Freizeit-Land Geiselwind sackt ab: Kinder leicht verletzt
Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot
Er kam mit dem Wagen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der 46-Jährige starb noch an der Unfallstelle. 
Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot

Kommentare