Dank Video-Bildern und DNA-Spuren

Kripo überführt Einbrecherbande

Hof - Der oberfränkischen Polizei ist ein Schlag gegen eine europaweit agierende Einbrecherbande gelungen. Mehr als ein Jahr lang ermittelten die Beamten in zwei Fällen aus dem Landkreis Hof.

Sie fanden heraus, dass zwei Einbrüche vom Sommer 2013 in eine alte Hofer Brauerei und in einen Wertstoffhof im nahen Köditz zusammenhängen. Bilder einer Videokamera und DNA-Spuren an den Tatorten führten die Beamten schließlich auf die Spur der Einbrecher.

Die Bande konnte so auch mit Fällen in Thüringen und Frankreich in Verbindung gebracht werden. Wie das Polizeipräsidium Oberfranken am Freitag mitteilte, konnten drei Verdächtige bereits festgenommen werden. Ein 18-Jähriger wurde in Hof aufgegriffen, seine beiden Komplizen wurden in Italien und Frankreich gefasst. Gegen weitere Bandenmitglieder wird noch ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayerns Bürger rüsten auf – eine traurige Entwicklung
Immer mehr Bürger besorgen sich Waffen, weil ihr Sicherheitsgefühl zumindest subjektiv gelitten hat. Das ist alarmierend, kommentiert Merkur-Redakteur Dirk Walter.
Bayerns Bürger rüsten auf – eine traurige Entwicklung
Nach Absturz in Königssee: Bergwacht warnt alle Wanderer
Schönau - Eine 53-jährige Münchnerin ist bei einer Bergtour in Schönau tödlich verunglückt. Sie ist abgerutscht und rund 80 Meter tief in den Königssee gestürzt. …
Nach Absturz in Königssee: Bergwacht warnt alle Wanderer
Wetteraussichten: Schneefall auch weiter möglich
München - Es bleibt winterlich in Bayern. Lediglich zu Wochenbeginn wird es etwas wärmer. Doch besonders in den Nächten ist weiterhin mit Frost zu rechnen.
Wetteraussichten: Schneefall auch weiter möglich
Betrunkener bedroht Polizisten mit Armbrust
Zirndorf - Gleich mehrere Male mussten Polizisten in der Nacht zum Samstag zu einem Wohnhaus in Zirndorf anrücken. Ein Anwohner hatte randaliert - und schließlich auf …
Betrunkener bedroht Polizisten mit Armbrust

Kommentare