+
Hans-Ulrich Pfaffmann kritisiert den bayerischen Kultusminister.

SPD kritisiert Spaenles Hauptschul-Pläne

München - Die Landtags-SPD hat die Pläne von Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) zu einer Weiterentwicklung von Haupt- zu Mittelschulen scharf kritisiert.

Lesen Sie dazu:

Reaktionen auf Mittelschule: "Durcheinander ist perfekt"

Hauptschule wird zur Mittelschule

"Ich sage voraus, das ist das Ende der wohnortnahen Schule", sagte der bildungspolitische Sprecher Hans-Ulrich Pfaffmann am Mittwoch in München. Kleine Hauptschulstandorte könnten auf Dauer nicht überleben, und die Idee von Schulverbünden sei "undurchführbar". Es werde deshalb nur noch große Schulzentren geben, mit einem "Schultourismus" als Folge. Pfaffmann warf Spaenle das "Erfinden neuer Begriffe" ohne pädagogisches Konzept vor. Er sprach von einem "Chaosvorschlag", der nicht zu einer Stärkung der Hauptschule führe, sondern Eltern und Schüler verunsichere.

Spaenle will langfristig alle Hauptschulen im Freistaat zu Mittelschulen weiterentwickeln - entweder jeweils im Alleingang oder in Schulverbünden, also zusammen mit anderen Schulen. Ab der siebten Klasse können die Schüler dort in den sogenannten M-Zug wechseln, der einen Abschluss auf Realschul-Niveau ermöglicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen

Kommentare