+
Ein Schulbus hat einen achtjährigen Jungen übersehen und ihn 60 Meter mitgeschleift.

Im oberfränkischen Kronach

Schulbus übersieht Kind (8) - und schleift es 60 Meter mit

In Kronach in Oberfranken hat ein Schulbus ein achtjähriges Kind übersehen - und schleifte es nach dem Unfall 60 Meter weit mit.

Kronach - Ein achtjähriger Junge ist am Donnerstag, 11. Oktober, in Kronach in Oberfranken von einem Schulbus erfasst und dabei schwer verletzt worden. Der Busfahrer ist an einer Kreuzung bei Grün abgebogen und hat dabei das Kind übersehen. Der Junge geriet bei dem Zusammenstoß unter das Fahrzeug und wurde davon ungefähr 60 Meter mitgeschleift. Laut Polizei hat der Fahrer das Unglück laut Polizei gar nicht bemerkt und wurde erst von Zeugen angehalten.

Ein Rettungshubschrauber flog den Jungen mit schweren Verletzungen an den Beinen in ein Krankenhaus. Lebensgefahr bestand laut Polizei allerdings nicht. Der Bus war zum Zeitpunkt des Unfalls leer. Den genauen Ablauf soll jetzt ein Sachverständiger klären.

Einen ähnlichen Unfall gab es vor kurzem in Starnberg. Ein Kind wurde von einem Sattelschlepper erfasst, berichtet Merkur.de*.

dpa/lby

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kurios! Gefesselter Gefangener flüchtet vor Polizei - bei einer Beerdigung
Diese Meldung liest sich wie aus einem Film. Ein Gefangener hat offenbar bei einer Beerdigung die Gunst der Stunde genutzt und ist vor der Polizei geflüchtet. Er wird …
Kurios! Gefesselter Gefangener flüchtet vor Polizei - bei einer Beerdigung
Bahn-Chaos wegen Streik: Zugverkehr hat sich weitgehend stabilisiert
Die Tarifverhandlungen sind vorerst gescheitert. Die Gewerkschaft EVG organisierte für den Montagmorgen einen Warnstreik. Der Berufsverkehr im Raum München war stark …
Bahn-Chaos wegen Streik: Zugverkehr hat sich weitgehend stabilisiert
Riskantes Überholmanöver? Frau verliert ungeborenes Kind
Ein riskantes Überholmanöver einer Seniorin hatte für eine junge Frau womöglich schlimme Konsequenzen: Die Schwangere verlor durch eine Gurtprellung wohl ihr ungeborenes …
Riskantes Überholmanöver? Frau verliert ungeborenes Kind
Polizei-Hubschrauber bei Vermisstensuche attackiert
Weil er die Besatzung eines tief fliegenden Polizeihubschraubers mit einem Laserpointer geblendet hat, ist ein Mann zu einer Haftstrafe von 18 Monaten auf Bewährung …
Polizei-Hubschrauber bei Vermisstensuche attackiert

Kommentare