Schaden beläuft sich auf 100.000 Euro

Kurioser Einbruch in Kronach: Täter drehen Wasserhahn auf - Geschäft wird geflutet

Einen wahrlich kuriosen Einbruch verübten Täter im bayerischen Kronach. Sie fluteten auf ihrem Beutezug ein Geschäft, der Schaden wird auf etwa 100.000 Euro beziffert. 

Kronach/Oberfranken  - Vandalen haben das Geschäft eines Bodenlegers in Oberfranken geflutet. Sie verstopften nach Angaben der Polizei vom Freitag die Waschbecken in der Küche sowie in der Toilette und drehten die Wasserhähne auf. „Dadurch wurden die Verkaufsräume und das Lager überschwemmt sowie die Ladeneinrichtung beschädigt.“

Die unbekannten Täter waren in der Nacht zum Donnerstag durch ein Fenster in das Geschäft in Kronach eingedrungen und hatten unter anderem sämtliche Schränke durchwühlt. Den Schaden bezifferten die Beamten auf rund 100 000 Euro. Ob die Einbrecher etwas gestohlen haben, konnte der Ladenbesitzer laut Mitteilung zunächst nicht sagen.

In Berlin hatte es die Polizei ebenfalls mit einem kuriosen Vorfall zu tun.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Frank Rumpenhorst (Symboldbild)

Meistgelesene Artikel

ADAC warnt: Große Stau-Gefahr in Bayern - darum wird es bald besonders eng auf den Straßen
Wer das lange Wochenende an Fronleichnam für einen Kurztrip nutzen will, sollte sich auf längere Staus im Süden Bayerns einstellen. 
ADAC warnt: Große Stau-Gefahr in Bayern - darum wird es bald besonders eng auf den Straßen
Die ersten heißen Tage kommen nach Bayern - und bringen bis zu 32 Grad - mit einer Einschränkung
Nach Unwettern und Gewittern kommen nun die ersten richtig heißen Tage nach Bayern. Doch es gibt eine Einschränkung. Der News-Ticker zum Wetter in Bayern.
Die ersten heißen Tage kommen nach Bayern - und bringen bis zu 32 Grad - mit einer Einschränkung
Mann geht mit Messer auf Jungen los - 26-Jähriger verurteilt - Richter mit drastischen Worten
Ein junger Mann hat ein Nachbarskind in Vilshofen mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Nun wurde der 26-Jährige verurteilt.
Mann geht mit Messer auf Jungen los - 26-Jähriger verurteilt - Richter mit drastischen Worten
Schlimmer Unfall in Oberbayern: Biker auf Fahrbahn geschleudert, Auto prallt gegen Baum
Im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen sind bei einem schweren Verkehrsunfall ein Motorradfahrer und eine Autofahrerin gestorben.
Schlimmer Unfall in Oberbayern: Biker auf Fahrbahn geschleudert, Auto prallt gegen Baum

Kommentare