+
Der Alkoholtest ergab: „Knapp im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit“ (Symbolbild)

Dumm gelaufen

Frau will Diebstahl melden - Polizei reagiert unerwartet

Eigentlich wollte eine Frau in Krumbach nur einen Diebstahl melden. Sie fuhr betrunken zur Polizei - die bemerkten die Alkoholfahne.

Krumbach - Ziemlich betrunken ist eine 54-Jährige mit dem Auto zur Polizei in Krumbach (Landkreis Günzburg) gefahren. Dort wollte sie den Diebstahl ihres Geldbeutels anzeigen, wie die Beamten am Donnerstag mitteilten. Sie bemerkten dabei aber, dass die Frau nach Alkohol roch. Der Wert beim Alkoholtest: „Knapp im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit“, wie es hieß. Die vermisste Geldbörse tauchte Donnerstagnacht auch wieder auf: Sie lag im Auto der 54-Jährigen.

Lesen Sie auch: Betrunkene 13-Jährige rastet aus - und schlägt auf Polizisten ein

dpa/lby

Meistgelesene Artikel

Schulbus fährt auf wartendes Auto auf - mehrere Kinder verletzt
Bei einem Unfall mit einem Schulbus sind in Unterfranken neun Menschen verletzt worden - darunter sieben Schüler.
Schulbus fährt auf wartendes Auto auf - mehrere Kinder verletzt
Eisplatte durchschlägt Windschutzscheibe: Autofahrer schwer verletzt
Schlimmer Unfall: Weil eine Eisplatte die Windschutzscheibe seines Autos durchschlug, ist ein Fahrer schwer verletzt worden.
Eisplatte durchschlägt Windschutzscheibe: Autofahrer schwer verletzt
„Brenner DBakel“ - Rotwesten machen Front gegen Bahn-Pläne
Protest der Rosenheimer Rotwesten: 3000 Demonstranten, zumeist in rote Warnwesten gekleidet, forderten einen Neustart für den Brenner-Nordzulauf. Bundesverkehrsminister …
„Brenner DBakel“ - Rotwesten machen Front gegen Bahn-Pläne
Wetter in Bayern: Schwere Unfälle auf Beton-Schnee - Und es wird noch kälter
Wetter in Bayern: Nach dem Schnee-Chaos kommt die Kälte in den Freistaat - und verändert den Schnee auf gefährliche Weise.
Wetter in Bayern: Schwere Unfälle auf Beton-Schnee - Und es wird noch kälter

Kommentare