Küchenbrand: Vier Menschen in Klinik

Remlingen/Würzburg - Nach dem Brand einer Küche in Remlingen (Landkreis Würzburg) sind vier Menschen in ein Krankenhaus gebracht worden.

Vermutlich fing das Essen in einem Topf auf dem Herd am Samstag Feuer, wie die Polizei in Würzburg am Sonntag mitteilte. Nachbarn bemerkten Rauch in dem Anwesen und holten zwei Kinder aus dem Haus. Die Mutter der Kinder brachte sich selbst in Sicherheit. Anschließend löschten die beiden Nachbarn den Brand. Die Kinder, ihre Mutter und einer der Helfer kamen mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus. Den Schaden schätzte die Polizei auf 40 000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunkener rammt Familienauto - Mutter schwer verletzt in Klinik geflogen
Einen schweren Unfall gab es am Dienstag im Berchtesgadener Land. Ein angetrunkener Mann verlor die Kontrolle über seinen Suzuki und rammte ein Familienauto. 
Betrunkener rammt Familienauto - Mutter schwer verletzt in Klinik geflogen
Keine Wund-Kontrolle nach Pferdekastration: Tierarzt muss zahlen
Weil ein Tierarzt nach der Kastration eines Pferdes nicht mehr nachkontrollierte, waren weitere Behandlungen nötig. Der Tierbesitzer verlangte diese Kosten zurück und …
Keine Wund-Kontrolle nach Pferdekastration: Tierarzt muss zahlen
Zur Abschreckung: Verlieren die Augsburger Raser ihre Autos für immer?
Drei junge Männer lieferten sich am Samstagabend auf der B17 ein illegales Straßenrennen. Ihr Pech: Die Polizei war wachsam und zog die Autos ein. Nun könnte es sein, …
Zur Abschreckung: Verlieren die Augsburger Raser ihre Autos für immer?
Ist dieser Mann Schuld an der Gartenlauben-Tragödie?
Sechsfache fahrlässige Tötung: Im Januar starben sechs Teenager an einer Kohlenmonoxidvergiftung in einer Gartenlaube. Nun steht der Besitzer vor Gericht. 
Ist dieser Mann Schuld an der Gartenlauben-Tragödie?

Kommentare