Wie im Actionfilm

Verfolgungsjagd: Polizei fasst gesuchten Mann

Kümmersbruck - Wie im Hollywood-Actionfilm: Um seiner Festnahme zu entgehen, hat sich ein gesuchter 46-Jähriger in der Oberpfalz eine rasante Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Er fuhr mit bis zu 200 Stundenkilometern über die Autobahn 6 bei Kümmersbruck (Kreis Amberg-Sulzbach) und die Bundesstraße 85. Durch zwei Orte raste er mit mindestens 130 Sachen. Während seiner Flucht brachte er mehrere Autofahrer in Gefahr, weil er riskant überholte. Eine Polizistin wurde bei der Aktion verletzt. Schließlich versperrten die Beamten ihm mit mehreren Streifenwagen den Weg und nahmen ihn fest. Aufgefallen war der Mann der Polizei bei einer Kontrolle auf einem Autobahnparkplatz. Gegen ihn lagen drei Haftbefehle vor.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Ein Mitarbeiter eines Supermarktes räumt Bananen aus einer Kiste. Unter den Südfrüchten entdeckt er Päckchen - gefüllt mit Kokain. Bei diesem einen Fund bleibt es aber …
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit in Unterfranken scheint zu eskalieren. Nun hat ein Mann seinem Nachbarn Schweinehoden an die Haustür gehängt. 
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Mit einer Verfolgungsjagd und einem riskanten Fahrmanöver hat ein Möchtegern-Casanova in Oberfranken die Handynummer einer Autofahrerin bekommen wollen.
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova

Kommentare