Schon wieder: Kuh flüchtet vor dem Metzger

Coburg - Im Landkreis Mühldorf hat eine Kuh besonderen Mut bewiesen: Kurz vor der Schlachtung riss sich das Tier los und flüchtete vor seinen Häschern. So ging die Verfolgungsjagd aus:  

Vorbild Yvonne: Wie die im vergangenen Sommer berühmt gewordene Kuh im Landkreis Mühldorf ist ein Rind unmittelbar vor der drohenden Schlachtung in Coburg ausgebüxt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, riss das Tier aus und flüchtete in Richtung Güterbahnhof - verfolgt von Mitarbeitern des Schlachthofs.

Sie konnten jedoch nicht verhindern, dass die Kuh in das Flüsschen Itz sprang. Alle Versuche, das etwa 800 Kilo schwere Tier aus dem Wasser zu bergen, schlugen fehl. Schließlich wurde die Kuh von einem Polizisten mit einer Gewehrkugel getötet. Die Feuerwehr barg das tote Tier schließlich mit einer Seilwinde.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild (dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

16-Jähriger löst Alarm am Würzburger Hauptbahnhof aus
Ein Jugendlicher hat am Dienstag einen Großeinsatz auf dem Würzburger Hauptbahnhof ausgelöst, der den Bahnverkehr kurzzeitig lahmlegte. Auslöser war ein herrenloser …
16-Jähriger löst Alarm am Würzburger Hauptbahnhof aus
Nach Großbrand: Straubinger Rathaus soll bis 2021 fertig sein
Sechs Monate nach dem Großbrand im Straubinger Rathaus richtet die Stadt den Blick nach vorne: Im Jahr 2021 soll der Wiederaufbau fertig sein. Für Historiker ist die …
Nach Großbrand: Straubinger Rathaus soll bis 2021 fertig sein
Wegen Gasleck: Zahlreiche Häuser geräumt
Großeinsatz in Rehau im Landkreis Hof: Nachdem bei Bauarbeiten eine Gasleitung beschädigt wurde, mussten mehrere Wohn- und Geschäftshäuser sowie eine Schule evakuiert …
Wegen Gasleck: Zahlreiche Häuser geräumt
Münchnerin (29) bei Skitour im Zillertal abgestürzt
Eine 29-Jährige aus München ist bei einer Skitour im Tiroler Zillertal rund 200 Meter abgestürzt und schwer verletzt worden. Die Ursache für den Unfall ist laut Polizei …
Münchnerin (29) bei Skitour im Zillertal abgestürzt

Kommentare