Autofahrer kracht in Schaufenster

Kulmbach - Aus bislang ungeklärter Ursache ist ein 58-Jähriger am Donnerstag im oberfränkischen Kulmbach mit seinem Auto in das Schaufenster eines Optikers gerast.

Der Mann und seine 15-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt, wie die Polizeiinspektion Kulmbach mitteilte.

Die Schaufenster des Geschäfts gingen bei dem Aufprall zu Bruch, eine Säule wurde einige Meter in die Werkstatt hinein gedrückt. Dort hielt sich gerade eine 38-jährige Mitarbeiterin auf. Sie wurde am Bein verletzt. Die Polizei schätzt den Sachschaden bislang auf rund 14 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Eine Verkehrskontrolle beim Autobahnkreuz Nürnberg wurde einem ungarischen Drogenkurier zum Verhängnis. Seine Ware wird er wohl nicht mehr transportieren können.
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu
Die Feuerwehr wird in Augsburg alarmiert, um einen Hund aus einem betonierten Bachbett zu retten. Als sie ankommt, gibt es eine Überraschung. 
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Für Wanderer warten im September die goldenen Tage. Mit der Partnachklamm bleibt ein Nadelöhr für Touren rund um die Zugspitze vorerst nachts geschlossen. Viele …
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Lkw kommt von Straße ab und überschlägt sich
Bei einem Unfall auf der A7 prallt ein Lkw gegen die Schutzplanke und überschlägt sich. Doch der Lastwagenfahrer hatte Glück im Unglück.
Lkw kommt von Straße ab und überschlägt sich

Kommentare