+
Zwei Balkone hatten Feuer gefangen.

Einsatz in Kulmbach

Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim

Die Feuerwehr musste in der Nacht zu Sonntag zu einem Feuer in einem Kulmbacher Altenheim ausrücken. Es gab Verletzte.

Kulmbach - Bei einem Feuer in einem Seniorenheim in Kulmbach sind eine Frau und drei Polizisten verletzt worden. Sie erlitten leichte Rauchvergiftungen und wurden in der Nacht zum Sonntag von Sanitätern versorgt. 

Wie die Polizei weiter mitteilte, wurden die Heimbewohner in Sicherheit gebracht, nachdem zwei Balkone in Brand geraten waren. Im Inneren des Gebäudes verbreitete sich giftiger Rauch. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Wie es zu dem Feuer kam, konnten die Brandermittler zunächst nicht sagen.

Bilder: Verletzte nach Brand in Kulmbacher Altenheim

dpa

Meistgelesene Artikel

Enormer Schaden nach Brand: Flammen vernichten Lagerhalle
Auf einem Anwesen in Berg im Gau hat am Donnerstag ein schweres Feuer gewütet. Eine Lagerhalle fiel den Flammen zum Opfer - der Schaden ist enorm.
Enormer Schaden nach Brand: Flammen vernichten Lagerhalle
Der „König der Trucker“ ist tot - Trauer um die A3-Legende 
Seinen Namen kennen alle Fernfahrer: Anton „Toni“ Strohofer. Weit über Geiselwind hinaus wurde er mit seinem Autohof berühmt. 
Der „König der Trucker“ ist tot - Trauer um die A3-Legende 
Hier holt ein Mann seine 12.000 Euro bei der Polizei ab
So einen Besuch erlebt man nicht alle Tage bei der Polizei: Ein Mann fuhr extra aus den Niederlanden nach Oberbayern, um dort sein Geld in Empfang zu nehmen. 
Hier holt ein Mann seine 12.000 Euro bei der Polizei ab
Aus einem schlüpfrigen Motiv: Stadt-Angestellter plündert Geld aus Parkautomaten
Ein unglaublich dreistes Vorgehen erlaubte sich ein Bauhof-Mitarbeiter in der Oberpfalz über Jahre hinweg. Sein Motiv überraschte. 
Aus einem schlüpfrigen Motiv: Stadt-Angestellter plündert Geld aus Parkautomaten

Kommentare