Täter flüchtet

Kunde vertreibt Räuber aus Bank

Mitterteich - Bei einem Überfall auf eine Bank in Mitterteich (Landkreis Tirschenreuth) hat ein Räuber nicht mit der Gegenwehr eines mutigen Kunden gerechnet.

Der 28 Jahre alte Mitarbeiter eines Lebensmittelgeschäfts wollte am Dienstag nach Ladenschluss seine Tageseinnahmen zur Bank bringen, wie die Polizei mitteilte. Noch im Vorraum der Bank wurde er von einem maskierten Mann mit einer Pistole bedroht. Der 28-Jährige weigerte sich jedoch vehement, ihm das Geld auszuhändigen. Daraufhin flüchtete der Räuber ohne Beute zu Fuß. Die Fahndung der Polizei blieb zunächst erfolglos.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alarm! Pest-Virus aus Tschechien - Angst auch in Bayern
Bayerns Schweinebauern blicken mit Sorge nach Tschechien: Dort häufen sich Fälle der Afrikanischer Schweinepest. Die ist zwar für Verbraucher ungefährlich – …
Alarm! Pest-Virus aus Tschechien - Angst auch in Bayern
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Ein Mitarbeiter eines Supermarktes räumt Bananen aus einer Kiste. Unter den Südfrüchten entdeckt er Päckchen - gefüllt mit Kokain. Bei diesem einen Fund bleibt es aber …
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit in Unterfranken scheint zu eskalieren. Nun hat ein Mann seinem Nachbarn Schweinehoden an die Haustür gehängt. 
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt

Kommentare