Raubzug im Umspannwerk

Kupferkabel und Werkzeuge gestohlen

Vilshofen an der Donau - Kupferkabel und verschiedene Werkzeuge im Gesamtwert von 50 000 Euro haben Unbekannte in Vilshofen (Landkreis Passau) gestohlen.

Die Täter hatten in der Nacht auf Mittwoch das Zufahrtstor zum Werksgelände eines Umspannwerks aufgebrochen und waren dann in Lagerhallen, Garagen und Baucontainer eingedrungen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Anschließend wurde das Diebesgut vermutlich mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert. Im Umspannwerk entstand ein Sachschaden von etwa 3000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Crash mit Lkw: Frau lebensgefährlich verletzt
Cham - Eine Frau ist am Montagmorgen lebensgefährlich verletzt worden. Sie prallte mit ihrem Auto gegen einen Lkw.
Crash mit Lkw: Frau lebensgefährlich verletzt
850 Schlittenhunde rennen im Allgäu um die Wette
Bad Hindelang - Bei traumhaftem Wetter sind rund 850 Schlittenhunde am Wochenende beim internationalen Schlittenhunderennen im Allgäu an den Start gegangen. 
850 Schlittenhunde rennen im Allgäu um die Wette
Zugefroren - am Chiemsee fahren weniger Schiffe
Prien am Chiemsee - Der Chiemsee ist so stark zugefroren, dass die Schifffahrt zwischen Prien und der Herreninsel am Sonntagabend eingestellt werden sollte.
Zugefroren - am Chiemsee fahren weniger Schiffe
Toter in brennendem Wohnmobil gefunden
Nördlingen - Feuerwehrler haben bei einem Löscheinsatz an einem Wohnmobil in Nördlingen eine tote Person im Innern des Wagens entdeckt.
Toter in brennendem Wohnmobil gefunden

Kommentare