Alle Mühe umsonst

Kurioser Raub: Diebe klauen Tresor und gehen leer aus

Weißenburg - Das hatten sich die Übeltäter wohl anders vorgestellt: Mit hoher Anstrengung klauten sie einen 100 Kilogramm schweren Tresor. Dann kam die große Überraschung.

Schwer geschleppt, wenig erbeutet: Unbekannte haben aus einer Firma im mittelfränkischen Weißenburg (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) einen 100 Kilogramm schweren Tresor mitgehen lassen. 

Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch waren die Ganoven in der Nacht auf Dienstag über ein Dach in die Büroräume eingedrungen. Dann schleppten sie den schweren Tresor mit Spanngurten über das Firmengelände zu einer Böschung an einer Bundesstraße und hievten das Ungetüm in ein dort offenbar abgestelltes Fahrzeug.

Allerdings dürften die Gangster wenig Freude an ihrer Beute haben: In dem Tresor befanden sich nur einige Softwarelizenzen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayer verunglückt beim Rodeln: Rettung nach 24 Stunden im Schnee
Ein Rodler aus Bayern ist am Dienstag am österreichischen Wildkogel verunglückt. Nach langer Suche findet ihn die Bergrettung am nächsten Tag lebend - dank eines …
Bayer verunglückt beim Rodeln: Rettung nach 24 Stunden im Schnee
15 Leichtverletzte bei etlichen Unfällen im Schneegestöber
Schnee und Glätte haben im Freistaat etliche Unfälle verursacht - zumeist bleibt es bei Blechschäden. Insgesamt wurden mindestens 15 Menschen leicht verletzt.
15 Leichtverletzte bei etlichen Unfällen im Schneegestöber
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag
Winterchaos auf den Straßen! Neue Wetter-Warnung gilt bis Donnerstag
Am Mittwoch hielt erneut der Winter Einzug in Bayern. In den Alpen wehte ein eisiger Wind, am Vormittag schneite es stark in München und der Region. 
Winterchaos auf den Straßen! Neue Wetter-Warnung gilt bis Donnerstag

Kommentare