Kurve zu eng: Lkw verwandelt Autobahn in Bier-See

Bayreuth - Der Traum vieler Männer ist auf der A 9 wahr geworden. Ein Bierlaster verlor seine Ladung. Die Folge: Die Autobahn verwandelte sich in einen Bier-See.

In ein Meer aus Bier und Scherben hat ein Lastwagenfahrer am Dienstag die Autobahn A9 verwandelt. In der engen Kurve der Auffahrt Münchberg-Nord konnte er nicht verhindern, dass ein Großteil der geladenen 1200 Bierkästen umkippte, wie die Polizei in Bayreuth berichtete.

Die Plane des 40-Tonners hielt dem extremen Druck nicht stand und riss. So fielen die Flaschen von etwa 500 Bierkästen von dem 40-Tonner und zerschellten auf der Fahrbahn. Die Autobahn Richtung Norden musste kurzzeitig gesperrt werden. Auf den 52-jährigen Fahrer aus Frankfurt/Main wartet nun ein Bußgeldverfahren wegen mangelnder Ladungssicherung.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amtliche Wetterwarnung vor Sturmtief Friederike: Gehen Sie nicht ins Freie!
Sturmtief Friederike erreicht Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
Amtliche Wetterwarnung vor Sturmtief Friederike: Gehen Sie nicht ins Freie!
Mit Braubursche nach Berlin: Bayerns Schaufenster für die Welt
Am Freitag beginnt in Berlin die Grüne Woche, 400.000 Besucher werden erwartet. Auch der Freistaat will mit Weißwürsten, Milchbar und regionalem Bier Appetit auf Bayern …
Mit Braubursche nach Berlin: Bayerns Schaufenster für die Welt
Straßenbeiträge sollen fallen - doch es gibt ein Problem
Die umstrittenen Straßenausbaubeiträge sollen fallen - so will es nun auch ganz offiziell die CSU im Landtag. Davon profitieren sollen auch Anlieger, vor deren Haustür …
Straßenbeiträge sollen fallen - doch es gibt ein Problem
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag

Kommentare