Sonne zeigt sich wieder

Nach dem trüben Wochenende: Spätsommer kommt zurück - aber nur kurz

  • schließen

Pünktlich zum Wochenende hat sich der goldene Herbst verabschiedet - dicke Wolkenfronten, und die Temperaturen sanken mancherorts auf unter 10 Grad. Aber jetzt soll es wieder warm werden, wenn auch nur für ein paar Tage.

So schön sommerlich wie die vergangene Woche war, möchte man zum Wochenbeginn am liebsten im Bett bleiben: Viele Wolken am Himmel, stellenweise leichter Sprühregen, und ein kalter Wind weht durch Bayern. Die Temperaturen liegen zwischen 6 und 11 Grad. Wie wetter.com berichtet, gibt es auch am Dienstag, 24. Oktober, noch keine freudigen Aussichten. Die Wetterlage bleibt relativ unverändert zum Vortag - die Temperaturen schaffen es kaum in den zweistelligen Bereich.

Besserung ist aber in Sicht: Schon ab Mittwoch soll sich die Sonne in Schwaben und Oberbayern häufiger gegen die dichten Wolkenfronten durchsetzen. Auch in den anderen Teilen Bayerns wird man ab und zu warme Sonnenstrahlen spüren. Die Regenfälle gehen - außer im Osten Bayerns - zurück. Windig wird es wohl am Mittwoch noch bleiben, trotzdem bewegen sich die Temperaturen in ganz Bayern über 10 Grad. In Nürnberg und Umgebung können es sogar bis zu 18 Grad werden.

Nebel- und Hochnebelfelder sorgen dafür, dass der Donnerstag eher einen trüben Tagesbeginn bereit hält. Im Laufe des Tages soll sich das dann aber ändern: Am Donnerstag wird es in ganz Bayern trocken, die Regenschauer verabschieden sich. Auch wenn es stellenweise noch bewölkt sein kann, ist die Sonne spätestens am Nachmittag sehr präsent. Die Tageshöchstwerte liegen dann sogar zwischen 15 und 21 Grad. 

Mittwoch und Donnerstag sollte man so gut es geht genießen: Umso näher das Wochenende rückt, umso kühler soll es dann leider auch schon wieder werden. Die Temperaturen befinden sich am kommenden Wochenende meist nur im einstelligen Bereich.

nb(Video: Glomex

Rubriklistenbild: © picture alliance / Britta Peders

Meistgelesene Artikel

Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Ein Mann hat sich im Nürnberger Stadtteil Laufamholz verschanzt und droht damit „Gas“ einzusetzen. Die Polizei hat das Areal großräumig abgeriegelt und zwei Wohnblocks …
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Nach der wochenlangen Hitzewelle in Bayern kommt der Regen und damit die Unwetter. Das Wetter in Bayern im Ticker. Mit Warnungen, Aussichten und Prognose.
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Seniorin kracht mit Auto durch Schaufenster in Fahrradladen
Mit ihrem Auto ist eine 73-Jährige in Kempten durch die Schaufensterscheibe gekracht und in einem Fahrradladen gelandet.
Seniorin kracht mit Auto durch Schaufenster in Fahrradladen

Kommentare