Kutsche kippt beim Wenden um: vier Verletzte

Hollstadt/Würzburg - Umkippen einer Pferdekutsche in Hollstadt (Landkreis Rhön-Grabfeld) sind vier Menschen zum Teil schwer verletzt worden

Der 46 Jahre alte Kutscher hatte auf einer leicht abschüssigen Straße wenden wollen, dabei kippte das Gefährt um, wie die Polizei in Würzburg am Freitag über den Vorfall vom Donnerstag berichtete. Die beiden Pferde gingen daraufhin durch. Ein mitfahrendes Ehepaar wurde aus der Kutsche geschleudert und schwer verletzt. Die Tochter der beiden, die das Unglück vom Gehweg aus mit angesehen hatte, erlitt einen Schock. Der Kutscher kam mit einer leichten Blessur am Bein davon.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall: Frau verliert Bewusstsein und fährt in Eisenzaun
Nach einem Unfall im schwäbischen Memmingen ist eine Frau im Krankenhaus gestorben.
Tödlicher Unfall: Frau verliert Bewusstsein und fährt in Eisenzaun
Mutter verunfallt mit Kind auf der Autobahn - Zwei Zeugen sterben bei dem Versuch zu helfen
Zwei Männer sind bei dem Versuch einer Mutter und ihrem Kind nach einem Unfall auf der Autobahn zu helfen ums Leben gekommen. 
Mutter verunfallt mit Kind auf der Autobahn - Zwei Zeugen sterben bei dem Versuch zu helfen
Lawinen-Gefahr in den Alpen: Mäßig bis gering - darauf sollten Skifahrer trotzdem achten
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Lawinen-Gefahr in den Alpen: Mäßig bis gering - darauf sollten Skifahrer trotzdem achten
Strenger Frost in Bayern: Das sollten Autofahrer heute beachten
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Strenger Frost in Bayern: Das sollten Autofahrer heute beachten

Kommentare