Bauarbeiten bis Montag

Bahnstrecke Nürnberg - Bamberg gesperrt: Pendler brauchen Geduld

Von Mitternacht bis zum kommenden Montagmorgen 4.00 Uhr ist die Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Bamberg gesperrt. Grund dafür sind Bauarbeiten im Rahmen des ICE-Großprojekts Nürnberg-Berlin.

Nürnberg - Pendler müssen sich wegen einer Totalsperrung der Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Bamberg ab Mittwoch auf längere Anfahrtswege zur Arbeit einstellen. Die Maßnahme gelte von Mitternacht bis zum kommenden Montagmorgen 4.00 Uhr, teilte ein Sprecher der Deutschen Bahn mit. Für Reisende würden als Ersatzverkehr bis zu sieben Busse pro Zug bereitgestellt. Grund für die Komplettsperrung sind Bauarbeiten im Rahmen des ICE-Großprojekts Nürnberg-Berlin, durch das sich die Fahrtzeit zwischen den beiden Städten von sechs auf vier Stunden verkürzen soll.

Mit massiven Verkehrsbehinderungen auf der parallel laufenden Autobahn 73 durch die Bahnstreckensperrung rechnete eine Sprecherin der Autobahndirektion Nordbayern hingegen nicht. In den Sommerferien sei das Verkehrsaufkommen gering.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die große Trauer um die Traunreuter Opfer
Der in der Traunreuter Kneipe Hex-Hex erschossene Familienvater Erwin H. wurde am Dienstag beerdigt. In einer Kneipe wird es am Freitag ein Benefiz-Dartturnier für seine …
Die große Trauer um die Traunreuter Opfer
Polizei fasst Rauschgiftbande
Die Rauschgiftfahnder hatten Hinweise auf einen 28-jährigen Drogendealer aus der Region Coburg, der am Sonntag Crystal aus Tschechien nach Bayern bringen wollte. Bei …
Polizei fasst Rauschgiftbande
Laster drückt 62-Jährigen gegen Wand - schwer verletzt
Ein 40-Tonner rollte auf einem Betriebshof von alleine los und drückte einen 62-Jährigen gegen eine Wand. Er sah den LKW nicht kommen. 
Laster drückt 62-Jährigen gegen Wand - schwer verletzt
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch
Auch mehr als drei Jahrzehnte nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind einige Pilzarten in Bayerns Wäldern noch immer stark radioaktiv verseucht. Einige Regionen …
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch

Kommentare