+
Lichterloh in Flammen: Ein Gebäude im Neuöttinger Gemeindeteil Mittling (Kreis Altötting) ist in der Nacht zum Sonntag vollständig ausgebrannt.

Sprengstoffbunker gerettet

Lager für Feuerwerkskörper geht in Flammen auf

Neuötting - Im Neuöttinger Gemeindeteil Mittling (Kreis Altötting) ist in der Nacht zum Sonntag ein Lager für Feuerwerkskörper in Flammen aufgegangen.

Die eingesetzten Feuerwehren konnte ein Übergreifen der Flammen auf einen Sprengstoffbunker verhindern. Der Sachschaden beträgt ca. 100.000 Euro. Die Kriminalpolizei Traunstein hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ein Anwohner informierte gegen 2 Uhr die Integrierte Rettungsleitstelle über ein in Flammen stehendes Lagergebäude am Ortsrand von Mitting, einem Ortsteil der Gemeinde Neuötting im Kreis Altötting. Bei Eintreffen der Rettungskräfte befand es sich bereits im Vollbrand. Das betreffende Anwesen ist im Besitz einer pyrotechnischen Firma.

Neben dem brennenden Lagerhaus befand sich ein Bunker, in dem Sprengstoff lagerte. Den Feuerwehren Neuötting, Altötting, sowie mehreren Ortsteilfeuerwehren gelang es, diesen zu kühlen und ein Übergreifen der Flammen zu verhindern. Somit brannte lediglich das Lagergebäude nieder, wodurch ein Schaden in Höhe von ca. 100.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Zunächst befanden sich mehrere Streifen der Polizeiinspektion Altötting sowie der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein, Dienstgruppe Mühldorf, vor Ort im Einsatz. Noch in der Nacht übernahm der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Traunstein die Ermittlungen. Zur Brandursache können derzeit noch keine Aussagen getroffen werden.

Bilder: Lager für Feuerwerkskörper brennt aus

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Während Samstagnacht ein Großaufgebot in Traunreut nach einem Unbekannten suchte, der in der Kneipe Hex-Hex ein Blutbad angerichtet hatte, stand der mutmaßliche Täter …
Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
In der Nähe des Augsburger Hauptbahnhofes sind am Montagmittag zwei Züge zusammengestoßen. Ein Lokführer wurde verletzt, die Ursache für den Unfall steht nun fest. Die …
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Eine zu Wutausbrüchen neigende Frau ist vollkommen ausgerastet, als ihr Ehemann sie mit einer Küsschen-Mail eines fremden Mannes konfrontiert hat. Der Streit endete in …
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert
Großeinsatz an der Mädchenrealschule in Rosenheim: Am Vormittag musste die Schule evakuiert werden, weil 20 Schülerinnen über Atemwegsprobleme klagten. 
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert

Kommentare