+
Symbolfoto

Brandursache unklar

Lagerhalle abgebrannt: 500.000 Euro Schaden

Hof/Bamberg - Eine Lagerhalle im oberfränkischen Hof ist in der Nacht zum Dienstag in Brand geraten. Erst am Vormittag konnte das Feuer gelöscht werden.

Wie eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Oberfranken sagte, war die Ursache für das Feuer zunächst völlig unklar. Die Ermittler hätten aus Sicherheitsgründen den Brandort noch nicht betreten können.

Einer ersten Schätzung zufolge beträgt der Schaden zwischen 500 000 Euro und einer Million Euro. In der Halle lagerten rund 1000 Bausätze für Holzgartenhäuser. Wegen der derzeitigen Trockenheit habe das Löschwasser aus einem Abfluss des nahen Untreusees gepumpt werden müssen, erläuterte die Sprecherin. Dies habe einen größeren Aufwand für die Feuerwehr bedeutet. Insgesamt waren 150 Helfer im Einsatz. Die Bundesstraße 15 zwischen Hof und Marktredwitz musste wegen der Löscharbeiten in der Nacht komplett gesperrt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann (47) sticht brutal auf Mutter ein
Ein 47-Jähriger ist mit einem Messer auf seine Mutter los gegangen und hat ihr mehrere Male in den Oberkörper gestochen. Warum es das getan hat, ist noch unklar.
Mann (47) sticht brutal auf Mutter ein
Nach Todesdrama in der Oberpfalz: Ehemann in U-Haft
Schwer krank war ein Ehepaar in der Oberpfalz. Eine Situation, mit der der Mann wohl nicht zurecht kam. Hat er seine Frau umgebracht?
Nach Todesdrama in der Oberpfalz: Ehemann in U-Haft
Schwerer Verkehrsunfall: Mehrere Kinder verletzt
Bei einem Unfall in Reischasch sind mehrere Kinder teilweise schwer verletzt worden. Beim Überqueren der Straße sind sie von einem Fahrzeug angefahren worden.
Schwerer Verkehrsunfall: Mehrere Kinder verletzt
Online-Strafanzeige ab sofort möglich: Bayerns Polizei geht neue Wege
Bayerns Polizei geht neue Wege: Sieben kleinere Straftaten können ab sofort auch in Bayern im Internet angezeigt werden.
Online-Strafanzeige ab sofort möglich: Bayerns Polizei geht neue Wege

Kommentare