+
Feuerwehrmänner löschen am Mittwoch das Feuer in der Lagerhalle eines Herstellers von Feuerlöschdecken und anderen technischen Textilien.

Lagerhalle von Feuerlöschdecken-Hersteller in Brand geraten

Himmelkron/Bayreuth - Die Lagerhalle eines Herstellers von Feuerlöschdecken und anderen technischen Textilien in Himmelkron (Landkreis Bayreuth) ist am Mittwoch in Brand geraten.

Die Flammen hätten rasch auf den gesamten Lagerkomplex am Ortsrand der oberfränkischen Ortschaft übergegriffen, teilte ein Polizeisprecher am Abend in Bayreuth mit. “Das Ganze sieht nach einer ziemlich großen Geschichte aus. Wir rechnen mit einem Schaden in Millionenhöhe“, fügte er hinzu. Mehrere Feuerwehren seien im Einsatz.
Menschen seien bei dem Brand aber nicht zu Schaden gekommen. Der Schichtleiter habe sofort nach dem Ausbruch des Feuers die Lagerhalle räumen lassen, berichtete der Polizeisprecher. Die Brandursache sei zunächst unklar. Erst nach Ende der Löscharbeiten könnten die angeforderten Kripobeamten mit ihren Ermittlungen beginnen. In der Halle seien unter anderem Dämmstoffe gelagert, die von dem in Himmelkron und Bad Berneck ansässigen Unternehmen hergestellt werden. Die Firma produziere außerdem Spezialbeschichtungen, Gewebebänder, Schläuche und Dichtungen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Während Samstagnacht ein Großaufgebot in Traunreut nach einem Unbekannten suchte, der in der Kneipe Hex-Hex ein Blutbad angerichtet hatte, stand der mutmaßliche Täter …
Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
In der Nähe des Augsburger Hauptbahnhofes sind am Montagmittag zwei Züge zusammengestoßen. Ein Lokführer wurde verletzt, die Ursache für den Unfall steht nun fest. Die …
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Eine zu Wutausbrüchen neigende Frau ist vollkommen ausgerastet, als ihr Ehemann sie mit einer Küsschen-Mail eines fremden Mannes konfrontiert hat. Der Streit endete in …
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert
Großeinsatz an der Mädchenrealschule in Rosenheim: Am Vormittag musste die Schule evakuiert werden, weil 20 Schülerinnen über Atemwegsprobleme klagten. 
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert

Kommentare