Landeskomitee der Katholiken in Bayern

"Sterbehilfe für Sexualmörder wie Todesstrafe"

München - Das Landeskomitee der Katholiken in Bayern hat die aktive Sterbehilfe für einen inhaftierten Sexualmörder in Belgien mit der Todesstrafe gleichgesetzt.

Die höchstrichterliche Genehmigung zur Sterbehilfe für den 50-Jährigen „löst bei mir blankes Entsetzen aus“, sagte der Vorsitzende des obersten bayerischen Laiengremiums, Albert Schmid, am Dienstag in München. „Damit wird die Todesstrafe durch die Hintertür eingeführt.“

Der wegen Mordes und Vergewaltigung Verurteilte ist der erste Häftling Belgiens, dem die Inanspruchnahme aktiver Sterbehilfe zugebilligt wurde. In Belgien ist die Sterbehilfe seit 2002 erlaubt.

Mit Blick auf die Debatte über die Novellierung der Gesetzgebung zur Sterbehilfe in Deutschland sagte Schmid: „Die organisierte oder gar gewerbsmäßige Form der Sterbehilfe darf nicht unterstützt werden.“ Es gehe vielmehr darum, Schwerkranke und Sterbende zu begleiten, meinte der Vorsitzende des Laiengremiums.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Ein Feuer in einem Holzwerk in Vilshofen (Kreis Passau) hat einen Schaden von mehr als 500.000 Euro angerichtet.
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Ein Mann hat sich im Nürnberger Stadtteil Laufamholz verschanzt und droht damit „Gas“ einzusetzen. Die Polizei hat das Areal großräumig abgeriegelt und zwei Wohnblocks …
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Nach der wochenlangen Hitzewelle in Bayern kommt der Regen und damit die Unwetter. Das Wetter in Bayern im Ticker. Mit Warnungen, Aussichten und Prognose.
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund

Kommentare