Lampenöl entzündet sich

Stichflamme in Würzburger Bar verletzt acht Gäste

Würzburg - Mit einer Stichflamme verpuffendes Lampenöl hat am Donnerstagabend acht Menschen in einer Würzburger Bar verletzt.

Wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte, blieb die Ursache des Feuers zunächst unklar. Ein menschlicher Fehler und ein technischer Defekt seien gleichermaßen möglich. Kriminalpolizei und Spurensicherung ermittelten noch.

Öl entzündet sich

Ein 57-jähriger Angestellter der Bar wollte offenbar eine auf dem Tisch brennende Ölschale mit Brennflüssigkeit auffüllen. Dabei entzündete sich das Öl und es kam zu der Stichflamme. Diese verletzte acht Menschen im Umkreis des Tisches. Einer von ihnen musste stationär in ein Krankenhaus aufgenommen werden. Zwei der Verletzten wurden mit starken Verbrennungen in Spezialkliniken gebracht. Die Bar wurde komplett geräumt.

Eine Frau vor der Bar hatte das Feuer bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren mit einem Großaufgebot vor dem Lokal nahe des Würzburger Doms im Einsatz.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte bei Brand eines Wohnhauses in Cham
In Cham in der Oberpfalz kam es zu einem Wohnungsbrand. Zwei Männer zogen sich dabei Verletzungen zu. Anwohner sprechen von einer Explosion.
Zwei Verletzte bei Brand eines Wohnhauses in Cham
Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Eigentlich sollte der Reaktor in Garching zum 31. Dezember auf niedrig angereichertes Uran umgestellt sein. Doch an diese Frist hält sich niemand. Nun hagelt es Kritik.
Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
Für den Juli hat das österreichische Bundesland Tirol weitere Blockabfertigungen auf der Inntalautobahn angekündigt. So auch am kommenden Montag. Die Polizei rechnet …
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand

Kommentare