Brand Dampfalm, Traunstein
1 von 18
Ein schwerer Brand im Landkreis Traunstein hat für einen hohen Sachschaden gesorgt. Verletzt wurde zum Glück niemand.
Brand Dampfalm, Traunstein
2 von 18
Ein schwerer Brand im Landkreis Traunstein hat für einen hohen Sachschaden gesorgt. Verletzt wurde zum Glück niemand.
Brand Dampfalm, Traunstein
3 von 18
Ein schwerer Brand im Landkreis Traunstein hat für einen hohen Sachschaden gesorgt. Verletzt wurde zum Glück niemand.
Brand Dampfalm, Traunstein
4 von 18
Ein schwerer Brand im Landkreis Traunstein hat für einen hohen Sachschaden gesorgt. Verletzt wurde zum Glück niemand.
Brand Dampfalm, Traunstein
5 von 18
Ein schwerer Brand im Landkreis Traunstein hat für einen hohen Sachschaden gesorgt. Verletzt wurde zum Glück niemand.
Brand Dampfalm, Traunstein
6 von 18
Ein schwerer Brand im Landkreis Traunstein hat für einen hohen Sachschaden gesorgt. Verletzt wurde zum Glück niemand.
Brand Dampfalm, Traunstein
7 von 18
Ein schwerer Brand im Landkreis Traunstein hat für einen hohen Sachschaden gesorgt. Verletzt wurde zum Glück niemand.
Brand Dampfalm, Traunstein
8 von 18
Ein schwerer Brand im Landkreis Traunstein hat für einen hohen Sachschaden gesorgt. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Im Gebäude befanden sich keine Personen

"​Dampfalm" in Vollbrand - hoher Sachschaden

Bergen - Ein schwerer Brand im Landkreis Traunstein hat für einen hohen Sachschaden gesorgt. Ein Gebäude im Bereich der "Dampfalm" brannte komplett ab, Personen wurden nicht verletzt.

Im Gemeindebereich Bergen, Landkreis Traunstein kam es im Bereich der „Dampfalm“ zu einem schweren Brand. Gegen 17 Uhr wurde die Feuerwehr alamiert und rückte sofort aus. Es handelte sich dabei um ein Gebäude in etwa der Größe eines Einfamilienhauses, das privat genutzt wurde. Als die Retter ankamen, stand das einige hundert Meter von der Talstation der Bergener Hochfellnbahn im Wald stehende Haus in Flammen.

Das Wasser für die Löscharbeiten musste mit Tankwagen der umliegenden Feuerwehren zu der Einsatzstelle gefahren werden. Personen befanden sich nach ersten Erkenntnissen nicht im Gebäude. Es soll auch keine Verletzten gegeben haben. Das Gebäude ist komplett abgebrannt und es wird von einem hohen Sachschaden ausgegangen. Zur Ermittlung der Brandursache haben die Brandermittler der Kriminalpolizei Traunstein die Ermittlungen übernommen. Zur Unterstützung der Feuerwehren war auch die das BRK und die Bergwacht im Einsatz. Der Sachschaden wird auf etwa 150.000 Euro geschätzt.

pm

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Flammeninferno auf der A6 - zwei Menschen sterben
Bei einem schrecklichen Unfall auf der A6 sind am Freitag zwei Menschen tödlich verletzt worden.
Flammeninferno auf der A6 - zwei Menschen sterben
Nikolaustag-Brauch: In Berchtesgaden ziehen die Buttnmandl von Hof zu Hof
Sie tragen Masken, sind in Stroh gehüllt und ziehen lärmend durch die Straßen: die Buttnmandl. Dutzende Burschen sollen am Mittwoch in dieser Verkleidung den Nikolaus …
Nikolaustag-Brauch: In Berchtesgaden ziehen die Buttnmandl von Hof zu Hof
Trauriges Wochenende auf Bayerns Straßen: Mehrere Menschen tödlich verunglückt
In dichtem Schneetreiben ist es am frühen Sonntagabend zu einem tragischen Unfall auf der B8 in Nürnberg gekommen. Ein 23-Jähriger verlor dabei sein Leben.
Trauriges Wochenende auf Bayerns Straßen: Mehrere Menschen tödlich verunglückt
Nachbarn retten Frau aus brennender Wohnung
Fünf Hausbewohner haben im oberbayerischen Mühldorf am Inn ihre Nachbarin aus deren brennender Wohnung befreit. Sie kam schwer verletzt ins Krankenhaus.
Nachbarn retten Frau aus brennender Wohnung

Kommentare