Vorsicht! Henkel ruft Putzmittel zurück - Gesundheitsgefahr

Vorsicht! Henkel ruft Putzmittel zurück - Gesundheitsgefahr
+
Im Landkreis Traunstein hat die Polizei zwei Schleuser gestoppt.

Verdächtige in Untersuchungshaft

Landkreis Traunstein: Panisches Klopfen - Flüchtlinge von mutmaßlichen Schleusern befreit

Grenzpolizisten haben bei Bergen (Landkreis Traunstein) zwei Schleuser gestoppt und aus einem engen Versteck in deren Auto drei Migranten befreit.

Bergen - Grenzpolizisten haben bei Bergen (Landkreis Traunstein) zwei Schleuser gestoppt und aus einem engen Versteck in deren Auto drei Migranten befreit. Die Beamten hatten nach Polizeiangaben vom Dienstag panische Klopfgeräusche aus einem Hohlraum zwischen Fahrersitz und Rückbank gehört. Die Fahnder brachen den doppelten Boden auf und entdeckten die drei Männer. 

Computer schlug Alarm

Die 57 und 50 Jahre alten mutmaßlichen Schleuser kamen in Untersuchungshaft. Die drei Iraker wurden vom Bayerischen Roten Kreuz versorgt. Auf die richtige Spur hatte die Beamten am vergangenen Donnerstag der Polizeicomputer geführt. Er hatte bei der Kontrolle des Pkw Alarm geschlagen, weil der Wagen schon einmal für eine Schleusung benutzt worden war.

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Von Bergtour nicht zurückgekehrt: Vermisste Siegsdorferin tot aufgefunden
Seit Samstag wurde eine 29-Jährige nach einer Bergtour vermisst. Nun gibt es traurige Gewissheit. Die Siegsdorferin wurde tot aufgefunden.
Von Bergtour nicht zurückgekehrt: Vermisste Siegsdorferin tot aufgefunden
Millionenschaden durch organisierte Kriminalität in Bayern: Lagebericht zeigt wahres Ausmaß
Durch organisierte Kriminalität ist in Bayern im vergangenen Jahr ein Schaden von rund 308 Millionen Euro angerichtet worden.
Millionenschaden durch organisierte Kriminalität in Bayern: Lagebericht zeigt wahres Ausmaß
Totales Bahn-Chaos: Pendler im Münchner Umland frustriert über Taxifahrer und falsche Infos
Die Tarifverhandlungen sind vorerst gescheitert. Die Gewerkschaft EVG organisierte für den Montagmorgen einen Warnstreik. Der Berufsverkehr im Raum München war stark …
Totales Bahn-Chaos: Pendler im Münchner Umland frustriert über Taxifahrer und falsche Infos
Kundin empört sich, weil sie höflich bedient wird: Daten-Skandal in Dorfmetzgerei?
Wo fängt der Datenschutz an und wo hört er auf? Der Fall einer Metzgerei-Kundin im bayerischen Wolznach schlägt hohe Wellen.
Kundin empört sich, weil sie höflich bedient wird: Daten-Skandal in Dorfmetzgerei?

Kommentare