Kontrolle auf der A7

Autobahnraser gestoppt: Mit Tempo 175 durch die Baustelle

Statt mit erlaubten 80  Stundenkilometern raste ein Autofahrer auf der A7 mit Tempo 175 durch eine Baustelle - und geriet in eine Geschwindigkeitskontrolle. 

Estenfeld - Mit 175 statt 80 Stundenkilometern durch eine Autobahnbaustelle gerast - und in eine Geschwindigkeitskontrolle der Polizei geraten: Weil er auf der Autobahn 7 nahe Estenfeld (Landkreis Würzburg) deutlich zu schnell unterwegs war, muss ein Fahrer nun mit einem Fahrverbot von drei Monaten, einem Bußgeld von mindestens 600 Euro und zwei Punkten in der Verkehrssünderdatei rechnen. 

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, kontrollierte sie am Mittwoch etwa 4000 Fahrzeuge im Baustellenbereich, 80 Autofahrer waren dabei so schnell, dass sie eine Anzeige und ein Bußgeld erwartet. Sechs von ihnen droht zudem ein Fahrverbot.

Lesen Sie auch: 

Amokfahrt: Raser verursacht mehrere Unfälle und kann flüchten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Jens Wolf (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Geisterfahrerin rast in Bus mit Jugend-Fußballern - Mehrere Verletzte
Auf der A73 bei Nürnberg ist es am Sonntag zu einem schweren Unfall gekommen. Eine Geisterfahrerin war in einen Bus gerast. Der Grund ist noch unklar. 
Geisterfahrerin rast in Bus mit Jugend-Fußballern - Mehrere Verletzte
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Der Fahrer eines Traktors hat am Samstag einen schweren Unfall im Landkreis Coburg verursacht. Dabei wollte er nur abbiegen.
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Ein Feuer in Oberstaufen hat einen verheerenden Schaden angerichtet. Flammen hatten einen Stall zerstört - und dann auch auf das Wohnhaus des Bauernhofes übergegriffen.
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim
Die Feuerwehr musste in der Nacht zu Sonntag zu einem Feuer in einem Kulmbacher Altenheim ausrücken. Es gab Verletzte.
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim

Kommentare