+
Am Nikolauskostüm entzündete sich der Streit wohl nicht. (Symbolfoto)

Wurde er provoziert?

Nikolaus lässt Fäuste fliegen: Brutale Schlägerei in Landshut

In Landshut hat ein als Nikolaus verkleideter Mann vor einem Wirtshaus einen Mann zu Boden geprügelt. Dann trat er weiter auf ihn ein. Jetzt steht er vor Gericht.

Landshut - Mit Faustschlägen und Fußtritten hat ein junger Mann an Fasching in Landshut einen Kontrahenten schwer verletzt. Deswegen muss sich der heute 22-Jährige ab Dienstag, 9 Uhr, vor dem Landgericht Landshut wegen versuchtem Mord verantworten. 

Lesen Sie auch: Nächtlicher Großeinsatz: Mann in Klinik geflogen - Spurensicherung vor Ort

Nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft hatte er nach einem Straßenumzug als Nikolaus verkleidet in einem Wirtshaus gefeiert, wo er von seinem späteren Gegner geschlagen und getreten wurde. Vor dem Wirtshaus soll der Angeklagte auf seinen Kontrahenten losgegangen sein, woraufhin sich eine Schlägerei entwickelte. Dabei ging der Kontrahent zu Boden. Der Angeklagte trat und schlug auf ihn ein. Das Opfer erlitt unter anderem mehrere Knochenbrüche.

Ebenfalls interessant: Mehrere Groß-Schlägereien: Jugendliche prügeln sich in Herrsching

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Am Morgen in Bayern: Auto rast in Gegenverkehr - Familienvater stirbt - zehn Verletzte
Auf der Bundesstraße 505 nahe Höchstadt ist ein Auto in den Gegenverkehr gekracht - ein Familienvater, der mit seiner Frau und fünf Kindern unterwegs war, starb. 
Am Morgen in Bayern: Auto rast in Gegenverkehr - Familienvater stirbt - zehn Verletzte
Bär tappt in Fotofalle - kommt jetzt der Abschuss?
Ein Braunbär ist an der Grenzen zu Bayern am Plansee in Tirol in eine Fotofalle getappt. Es ist bereits die zweite Bären-Sichtung in der Region in diesem Jahr. Ist das …
Bär tappt in Fotofalle - kommt jetzt der Abschuss?
Kinder spielen mit echt aussehenden Waffen - Passanten alarmieren sofort Polizei
Für einen Großeinsatz der Polizei sorgten zwei Kindern in der Nürnberger U-Bahn. Passanten hatten gesehen, wie sie mit Waffen spielten.
Kinder spielen mit echt aussehenden Waffen - Passanten alarmieren sofort Polizei
Passau verbietet Weihnachtstradition - aber eine Geschäftsfrau lässt sich das nicht bieten
Seit Jahren sorgt die Weihnachtsfassade eines Geschäfts in Passau für großen Ärger. 2018 griff die Stadt in Niederbayern rigoros durch, doch nun hat die Betreiberin …
Passau verbietet Weihnachtstradition - aber eine Geschäftsfrau lässt sich das nicht bieten

Kommentare