+
Die Matheschulaufgabe ging bei einem 10-Jährigen in Landshut mächtig daneben.

Unterschrift des Papas gefälscht

Wegen einer Fünf in Mathe: Bub stellt sich der Polizei

Landshut - Eine Fünf in Mathe - das schmerzt. Um die Zensur seinen Eltern zu verheimlichen, fälschte der Bub die Unterschrift seines Vaters. Doch dann packte ihn das schlechte Gewissen.

Ein Zehnjähriger aus Landshut hat wegen einer „Fünf“ in Mathe die Unterschrift des Vaters gefälscht und sich dann selbst angezeigt. Der Bub sei auf der Wache in Landshut erschienen und habe voller Reue von der Urkundenfälschung berichtet, teilte die Polizei am Freitag mit.

Der letzte Mathetest sei „voll in die Hose gegangen“ und mit der Note 5 bewertet worden, hatte der Viertklässler berichtet. Da die Eltern den Test gegenzeichnen sollten, habe er die Unterschrift des Vaters gefälscht. Als ihn das schlechte Gewissen plagte, wollte er sich selbst anzeigen.

Die Beamtin rief beim Vater an und erfuhr, dass dieser von der Absicht des Sohnes wusste und diese auch aus erzieherischen Gründen billigte. Nach einem eindringlichen Gespräch mit der Beamtin war das schlechte Gewissen beruhigt und der Junge zog die Selbstanzeige zurück.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mädchen werden auf Rafting-Tour panisch - Großeinsatz in Oberbayern
Der Regen lässt nach: Nach den ergiebigen Niederschlägen am Mittwoch beruhigt sich die Lage am Donnerstag zusehends. Alle Informationen zur Wetterlage finden Sie in …
Mädchen werden auf Rafting-Tour panisch - Großeinsatz in Oberbayern
Dillinger Rathaus: „Wir haben einen immensen Sachschaden“
Glück im Unglück für die schwäbische Stadt Dillingen: Das verheerende Feuer im historischen Rathaus am Mittwochabend hat die Verwaltung nur vorübergehend lahmgelegt
Dillinger Rathaus: „Wir haben einen immensen Sachschaden“
Ursache von Rathausbrand in Dillingen weiter unklar
Einen Tag nach dem Großbrand im historischen Rathaus von Dillingen an der Donau ist die Ursache weiter unklar.
Ursache von Rathausbrand in Dillingen weiter unklar
Polizei findet drei Meter hohe Cannabispflanzen 
Rauschgiftermittler haben auf dem Anwesen eines 59 Jahre alten Mannes im Landkreis Amberg-Sulzbach fast 400 Gramm Marihuana und mehrere bis zu drei Meter hohe …
Polizei findet drei Meter hohe Cannabispflanzen 

Kommentare