Lama spuckt Kampfhund in die Flucht

Landshut - Kuriose Geschichte aus dem Tierreich: Ein Lama hat sein Herrchen gegen einen Kampfhund verteidigt - wie das Lamas so tun: mit einer Ladung Spuke.

Landshut am Freitagvormittag: Der 35-jährige Sven S. geht mit seinem Lama „Chico“ (2) spazieren. Sven S. ist bekennender Lama-Fan. Darum hält er auf einer Koppel im Ortsteil Ellermühle zwei dieser Tiere sowie ein Alpaka. Nach ein paar Kilometern Fußmarsch taucht wie aus dem Nichts ein Kampfhund auf. Vom Besitzer des streunenden Rottweilers keine Spur.

20 kuriose Tier-Urteile

20 kuriose Tier-Urteile

Doch „Chico“ weiß sich zu helfen: Er geht gleich zur Attacke über und feuert einen „gezielten Warnschuss“ ab, so die Polizei süffisant in ihrem Bericht. Dann stellt „Chico“ seine rund 120 Kilogramm auf die Hinterbeine und vertreibt den Hund.

Sven S. verständigt nach dem Vorfall sofort die Polizei. Die sucht nach dem Hund und seinem Besitzer. Denn für Rottweiler herrscht generell Leinenpflicht.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

Beamte finden den Kampfhund später und könnten ihn problemlos einfangen. Er wurde in ein Tierheim gebracht. Dem Besitzer droht eine Anzeige. Denn er hatte schon mehrmals gegen Auflagen verstoße hatte. Laut Polizei wird das Ordnungsamt das Tier aufgrund dieses Vorfalles in Verwahrung zu nehmen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Über eine viertel Million Schafe in Bayern
Der Schafbestand im Freistaat wächst. Doch nicht nur das, es gibt auch immer mehr Betriebe. Dem Freistaat stehen also schafige Zeiten bevor. 
Über eine viertel Million Schafe in Bayern
Nach Unfall-Wochenende im Münchner Umland: Eisiges Februar-Finale droht
In und um München hat es am Wochenende kräftig geschneit. War‘s das mit der „Schneebombe“? Wetterexperte Dominik Jung warnt vor einem eisigen Februar-Finale.
Nach Unfall-Wochenende im Münchner Umland: Eisiges Februar-Finale droht
Erhebliche Lawinen-Gefahr in den Tiroler Alpen
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Erhebliche Lawinen-Gefahr in den Tiroler Alpen
Zwei Schwerverletzte bei Auffahrunfall auf A73
Folgenschwerer Auffahrunfall auf der Autobahn 73 bei Lichtenfels: Zwei Menschen wurden schwer verletzt, nachdem ein 37-Jähriger einem anderen Auto nicht mehr rechtzeitig …
Zwei Schwerverletzte bei Auffahrunfall auf A73

Kommentare