Landshut: Brandsatz auf Bub (14) geworfen

Landshut - Ein 14-jähriger Junge ist am Dienstagabend in Landshut mit einem selbst gebauten Molotow-Cocktail schwer verletzt worden.

Ein zwei Jahre jüngerer Freund hatte den Brandsatz nach dem 14-Jährigen geworfen. Zuvor hatte der Ältere dem 12-jährigen Buben Benzin ins Gesicht geschüttet. Nach Angaben der Straubinger Polizei geriet der Pullover des 14- Jährigen in Brand. Im Nacken erlitt der Jugendliche so massive Verbrennungen, dass nach Angaben der Ärzte voraussichtlich eine Hauttransplantation nötig sein wird.

Der 12-Jährige musste nach der Benzin-Attacke wegen einer Augenverletzung in der Regensburger Universitätsklinik behandelt werden. Der 14-Jährige hatte sich am Dienstagabend mit vier Freunden in einer Wohnung getroffen. Anschließend baute der Schüler mit einer größeren Menge Feuerzeugbenzin aus einer leeren Flasche den Brandsatz und stellte diesen brennend auf den Balkon. Als der Junge einen weiteren Molotow-Cocktail bauen wollte, gerieten die Freunde aneinander und es kam zu der folgenschweren Auseinandersetzung.

dpa

Meistgelesene Artikel

Ein Großteil der Brücken in Bayern muss saniert werden
Nach der Katastrophe in Genua ist nun klar: Auch der Großteil der Brücken an Fernstraßen im Freistaat muss nach Angaben des Bauministeriums saniert werden. 
Ein Großteil der Brücken in Bayern muss saniert werden
Jetzt bestätigt: Wolf hat Kälber im Oberallgäu getötet
Fünf Kälber wurden in den vergangenen Tagen im Landkreis Oberallgäu gerissen. Das Landesamt für Umwelt bestätigt nun, dass der Kalb-Killer ein Wolf ist.
Jetzt bestätigt: Wolf hat Kälber im Oberallgäu getötet
Feuer in Asylheim: Polizei vermutet Brandstiftung durch Bewohner
Nach einem Brand in einer niederbayerischen Asylunterkunft hat die Polizei den mutmaßlichen Brandstifter festgenommen.
Feuer in Asylheim: Polizei vermutet Brandstiftung durch Bewohner
Mann randaliert bei Festnahme: Drei Polizisten danach dienstunfähig
Weil ihr Ex-Freund sie bedrohte, rief eine Frau aus Fürth die Polizei. Doch als die Beamten versuchten, den 24-Jährigen in Gewahrsam zu nehmen, wurde er aggressiv.  
Mann randaliert bei Festnahme: Drei Polizisten danach dienstunfähig

Kommentare