Er bat die Beamten um Hilfe

Versehentlicher Ausflug: Polizei holt Betrunkenen aus Bahngleis

Ein betrunkener Mann ist am Bahnhof in Landshut ins Gleisbett geraten. Er rief am frühen Sonntagmorgen selbst bei der Polizei an und bat um Hilfe.

Landshut - Der Bahnverkehr wurde daraufhin kurzzeitig eingestellt, Bundespolizisten holten den Mann aus der Gefahrenzone. Der 45-Jährige hatte einen Alkoholwert von 2,5 Promille, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte. Den Beamten sagte der Mann, er sei versehentlich ins Gleisbett gelangt. Er wurde mit einem Taxi nach Hause geschickt und erhielt eine Anzeige wegen einer Ordnungswidrigkeit.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fliegerbombe in Regensburg gefunden
In der Killermannstraße wurde eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.  Die Bombe soll am Donnerstag entschärft werden.
Fliegerbombe in Regensburg gefunden
Taxi-Unfall: Autos prallen zusammen - Mehrere Verletzte - wohl auch Kinder
Ein Unfall hat sich am Dienstagabend in Zangberg ereignet. Zwei Autos sind aneinander geraten. Mehrere Menschen wurden verletzt - darunter Kinder.
Taxi-Unfall: Autos prallen zusammen - Mehrere Verletzte - wohl auch Kinder
Straftäter aus Klinik in Erlangen geflüchtet - Nach wenigen Stunden festgenommen
Ein verurteilter Straftäter ist am Dienstagabend aus dem Bezirkskrankenhaus Erlangen geflüchtet. Nach wenigen Stunden wurde er festgenommen.
Straftäter aus Klinik in Erlangen geflüchtet - Nach wenigen Stunden festgenommen
Amtliche Warnung vor Sturmböen für München und Oberbayern
Aktuell herrscht eine amtliche Warnung vor Sturmböen. Die Gründe und wie das Wetter in Bayern in den kommenden Tagen wird, lesen Sie im News-Ticker.
Amtliche Warnung vor Sturmböen für München und Oberbayern

Kommentare