Zu viel des Guten?

Sex unter der Dusche löst Polizeieinsatz aus

Weil sie Gepolter und Schreie aus einer Nachbarwohnung hörte, alarmierte eine Frau die Polizei. 

Landshut - Ein Pärchen hat in Landshut mit lautem Sex einen Polizeieinsatz ausgelöst. Die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses alarmierte die Polizei, weil sie Gepolter und Schreie gehört hatte. Sie glaubte, dass in der Nachbarwohnung eine Frau geschlagen wurde. Als die Beamten bei dem 27-jährigen Wohnungsinhaber eintrafen, waren er und seine 21-jährige Freundin wohlauf. Die verdächtigen Geräusche waren in der Dusche entstanden, wo das Paar am Montag „intensive zwischenmenschliche Kontakte pflegte“, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Verletzte
Am frühen Mittwochabend kam es zu einem Vorfall in Oberreute. Dort ist ein Reisebus in Brand geraten, es gab insgesamt 15 Leichtverletzte.
Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Verletzte
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Am Mittwoch wurde ein 36-jähriger Mann mit einer Armbrust in einem Mehrfamilienhaus gesichtet, Nachbarn riefen daraufhin die Polizei. 
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Auf der Autobahn 96 kommt ein Sattelzug ins Schleudern und kippt um. Für mehrere Stunden war die Autobahn gesperrt.
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Frontal waren am Mittwochmorgen zwei Autos zusammengestoßen. Einer Frau kostete der Unfall das Leben.
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 

Kommentare