Zu viel des Guten?

Sex unter der Dusche löst Polizeieinsatz aus

Weil sie Gepolter und Schreie aus einer Nachbarwohnung hörte, alarmierte eine Frau die Polizei. 

Landshut - Ein Pärchen hat in Landshut mit lautem Sex einen Polizeieinsatz ausgelöst. Die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses alarmierte die Polizei, weil sie Gepolter und Schreie gehört hatte. Sie glaubte, dass in der Nachbarwohnung eine Frau geschlagen wurde. Als die Beamten bei dem 27-jährigen Wohnungsinhaber eintrafen, waren er und seine 21-jährige Freundin wohlauf. Die verdächtigen Geräusche waren in der Dusche entstanden, wo das Paar am Montag „intensive zwischenmenschliche Kontakte pflegte“, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann flüchtet vor der Polizei - wilde Fahrt wird ihm zum tödlichen Verhängnis
Er gab Gas und bezahlte seine waghalsige Flucht mit dem Leben. Ein 51-jähriger Autofahrer konnte am Samstag nicht mehr gerettet werden.
Mann flüchtet vor der Polizei - wilde Fahrt wird ihm zum tödlichen Verhängnis
Gutes Zureden und Kraft: Pferd aus misslicher Lage befreit
Bis zum Hals steckte ein Pferd in Gaimersheim (Landkreis Eichstätt) im Sumpf fest. Die Rettung des Tiers gestaltete sich nicht einfach.
Gutes Zureden und Kraft: Pferd aus misslicher Lage befreit
Mann springt aus Wut in Glasscheibe - weil ein Türsteher anderer Meinung war
Ein 25-Jähriger wollte eine Kneipe in Regensburg besuchen. Doch der Türsteher war anderer Meinung.
Mann springt aus Wut in Glasscheibe - weil ein Türsteher anderer Meinung war
78-Jährige wollte ausparken - und richtet immensen Schaden an
Sie wollte eigentlich nur ausparken. Doch dabei ist bei einer 78 Jahre alten Autofahrerin in Breitengüssbach im Landkreis Bamberg so einiges schief gelaufen.
78-Jährige wollte ausparken - und richtet immensen Schaden an

Kommentare