Sofortige Fahndung ohne Ergebnis

Vermummter Mann überfällt Tankstelle und entkommt

Ein vermummter und bewaffneter Mann hat am Montagmorgen eine Tankstelle überfallen. Bislang ist der Täter flüchtig.

Landshut - Der Mann betrat gegen 4.50 Uhr den Verkaufsraum in Landshut und bedrohte zwei Angestellte mit einem Messer. Er forderte einen mittleren fünfstelligen Euro-Betrag von den Mitarbeitern. Anschließend flüchtete der Mann zu Fuß mit seiner Beute in Richtung eines angrenzenden Supermarkt-Parkplatzes.

Die sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter sei bislang erfolglos verlaufen, teilte ein Sprecher der Polizei mit. Die Angestellten der Tankstelle erlitten einen Schock, wurden ansonsten aber nicht verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Karl-Josef Hildenbrand (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Drama im Betonwerk: Männer werden unter Tonnen von Sand begraben - einer stirbt
Zu schrecklichen Szenen kam es in einem Betonwerk in Regensburg: Zwei Personen wurden in einem Silo unter Tonnen von Sand begraben.
Drama im Betonwerk: Männer werden unter Tonnen von Sand begraben - einer stirbt
Tina Turner gewinnt Klage gegen bayerischen Konzertveranstalter: Kein „Recht zu täuschen“ 
Wirbel um ein Konzert-Plakat: Weltstar Tina Turner verklagt einen Konzertveranstalter aus Bayern. Der Vorsitzende Richter äußerte sich.
Tina Turner gewinnt Klage gegen bayerischen Konzertveranstalter: Kein „Recht zu täuschen“ 
Bewaffneter Mann war auf der Flucht - Nach Festnahme ist wichtige Frage noch ungeklärt
Nach einem Raubüberfall am Sonntagabend ist die Polizei mit einer Warnung an die Öffentlichkeit gegangen. Nach einer Festnahme steht noch eine große Frage im Raum.
Bewaffneter Mann war auf der Flucht - Nach Festnahme ist wichtige Frage noch ungeklärt
BR-Moderatorin „dringend“ zu Auto gerufen - Situation im Parkhaus überrascht dann aber
Bayern 1 Radio-Moderatorin Gabi Fischer zeigt sich auf ihrem Twitter-Account verärgert. Ein Mann ließ sie zu ihrem parkenden Auto antanzen, da er nicht einsteigen konnte.
BR-Moderatorin „dringend“ zu Auto gerufen - Situation im Parkhaus überrascht dann aber

Kommentare