Der Landwirt mit den Armen eines Toten
1 von 14
Ein Jahr nach der weltweit ersten beidseitigen Arm-Transplantation hat der Patient - der Allgäuer Bauer Karl Merk - heute im Memminger Klinikum ausführlich über seine gesundheitlichen Fortschritte berichtet.
Der Landwirt mit den Armen eines Toten
2 von 14
"Ich fühle mich gut und würde die Operation sofort wieder machen", sagte er.
Der Landwirt mit den Armen eines Toten
3 von 14
Wie gut Merks Nervenzellen inzwischen in die neuen Arme eingewachsen sind, demonstrierte er durch mehrfaches Beugen beider Arme.
Der Landwirt mit den Armen eines Toten
4 von 14
Auch die Finger der linken Hand könne er schon ein wenig bewegen.
Der Landwirt mit den Armen eines Toten
5 von 14
"Mein größter Traum ist, so selbstständig wie möglich zu werden„, sagte der Allgäuer.
Der Landwirt mit den Armen eines Toten
6 von 14
Daher fiebere er dem Moment entgegen, wenn er mit seinen Händen wieder etwas festhalten kann.
Der Landwirt mit den Armen eines Toten
7 von 14
Ein Maishäcksler hatte dem Landwirt aus Westerheim (Landkreis Unterallgäu) vor sieben Jahren beide Arme abgerissen.
Der Landwirt mit den Armen eines Toten
8 von 14
Im Juli 2008 hatte ihm ein Ärzteteam am Münchner Klinikum rechts der Isar in einer 15-stündigen Operation die Arme eines Toten transplantiert.

Der Landwirt mit den Armen eines Toten

Ein Jahr nach der weltweit ersten beidseitigen Arm-Transplantation hat der Patient - der Allgäuer Bauer Karl Merk - heute im Memminger Klinikum ausführlich über seine gesundheitlichen Fortschritte berichtet.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Flammeninferno auf der A6 - zwei Menschen sterben
Bei einem schrecklichen Unfall auf der A6 sind am Freitag zwei Menschen tödlich verletzt worden.
Flammeninferno auf der A6 - zwei Menschen sterben
Nikolaustag-Brauch: In Berchtesgaden ziehen die Buttnmandl von Hof zu Hof
Sie tragen Masken, sind in Stroh gehüllt und ziehen lärmend durch die Straßen: die Buttnmandl. Dutzende Burschen sollen am Mittwoch in dieser Verkleidung den Nikolaus …
Nikolaustag-Brauch: In Berchtesgaden ziehen die Buttnmandl von Hof zu Hof
Trauriges Wochenende auf Bayerns Straßen: Mehrere Menschen tödlich verunglückt
In dichtem Schneetreiben ist es am frühen Sonntagabend zu einem tragischen Unfall auf der B8 in Nürnberg gekommen. Ein 23-Jähriger verlor dabei sein Leben.
Trauriges Wochenende auf Bayerns Straßen: Mehrere Menschen tödlich verunglückt
Nachbarn retten Frau aus brennender Wohnung
Fünf Hausbewohner haben im oberbayerischen Mühldorf am Inn ihre Nachbarin aus deren brennender Wohnung befreit. Sie kam schwer verletzt ins Krankenhaus.
Nachbarn retten Frau aus brennender Wohnung

Kommentare