+
Der Mann wurde von dem Traktor auf seinem Hof erdrückt.

Tragischer Unfall

Landwirt von eigenem Traktor erdrückt

Holzhausen - Tragischer Unfall auf einem Bauernhof in Holzhausen: Ein Landwirt ist am frühen Morgen bei Arbeiten an seinem eigenen Traktor erdrückt worden.

Nach ersten Informationen soll der Landwirt etwa gegen 5 Uhr am Samstagmorgen das Bauernhaus in Holzhausen (Landkreis Traunstein) verlassen haben, um im Hof ein Anbauteil vom Heck seines Traktors abzumontieren. Dabei wurde er wohl zwischen dem schweren Teil und dem Fahrzeug eingeklemmt und erdrückt.

Erst am späten Vormittag, etwa gegen 10 Uhr, hatten Angehörige des Verunglückten den leblosen Körper des 50-Jährigen unter seinem Traktor entdeckt und den Rettungsdienst alarmiert. Doch auch der Notarzt konnte dem Mann nicht mehr helfen.

Landwirt wird von Traktor erdrückt

Landwirt wird von Traktor erdrückt

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein Fremdverschulden dürfte nach jetzigem Stand auszuschließen sein.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Rübensattelzug
Eine Autofahrerin ist in Asbach-Bäumenheim (Landkreis Donau-Ries) beim Zusammenstoß mit einem Sattelzug ums Leben gekommen.
Autofahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Rübensattelzug
Auf Gegenfahrbahn geraten: Autofahrerin (23) stirbt
Eine 23 Jahre alte Autofahrerin ist bei einem Unfall nahe Rotthalmünster (Landkreis Passau) ums Leben gekommen.
Auf Gegenfahrbahn geraten: Autofahrerin (23) stirbt
Zwölf Jahre Haft für Bluttat an junger Mutter aus Freyung 
Für den tödlichen Messerangriff auf seine frühere Freundin hat das Landgericht Passau den 23 Jahre alten Täter zu zwölf Jahren Haft wegen Totschlags verurteilt.
Zwölf Jahre Haft für Bluttat an junger Mutter aus Freyung 
Angler ertrinkt - Taucher findet seine Leiche
Er wollte in Lohr am Main über Nacht angeln und ist ertrunken: Der Leichnam eines 57-Jährigen wurde am Sonntagnachmittag von einem Taucher auf dem Grund des Mains …
Angler ertrinkt - Taucher findet seine Leiche

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion