Gedeuldsprobe vor Silvesterurlaub

Kilometerlange Staus auf Bayerns Autobahnen

Rosenheim - Auf dem Weg in den Silvesterurlaub haben viele Autofahrer am Samstag auf den Autobahnen im Stau gesteckt. Vor allem Urlauber, die auf der 8, 95, 96 und 99 in Richtung Süden unterwegs waren, mussten viel Geduld mitbringen.

Das teilte der Verkehrslagedienst Rosenheim mit. Auf der A 99 lief der Verkehr zwischen den Autobahnkreuzen München Ost und München Süd auf zehn Kilometern stockend. Auf der A 8 zwischen Kreuz München Süd und der oberbayerischen Gemeinde Weyarn ging es auf zwölf Kilometern nur zäh voran. Zehn Kilometer Stau und Blockabfertigung meldete der Verkehrslagedienst am Grenztunnel Füssen. Der Rückreiseverkehr aus dem Weihnachtsurlaub in den Bergen hielt sich dagegen noch in Grenzen - in Richtung Norden meldete die Polizei keine Staus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Mit steuerlichen Hilfsmaßnahmen soll den Opfern der jüngsten Unwetter aus Bayern geholfen werden. Das ist zumindest der Plan des Finanzministers.
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden

Kommentare