+
Hellmut Koch (66) ist gestorben.

Langjähriger Ärztekammer-Präsident gestorben

Nürnberg/München - Der frühere Ärztekammer-Präsident Hellmut Koch ist gestorben. Bis vor kurzem war er noch im Amt. Woran er litt und wie seine Nachfolger ihn nun würdigen:

Der langjährige Präsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK), Hellmut Koch, ist tot. Wie die Ärztekammer am Montag in München mitteilte, starb der Mediziner am Sonntag in Nürnberg mit 66 Jahren an einer schweren Erkrankung. Von 1999 bis zum August dieses Jahres stand der Internist und Endokrinologe aus Fürth an der Spitze der Ärztekammer. Aus gesundheitlichen Gründen hatte er sein Amt dann niedergelegt. Kochs Persönlichkeit habe Kollegen, Patienten und Politiker gleichermaßen beeindruckt, würdigte der derzeitige BLÄK-Präsident Max Kaplan seinen Vorgänger.

dpa

Meistgelesene Artikel

Geisterfahrerin rast in Bus mit Jugend-Fußballern - Mehrere Verletzte
Auf der A73 bei Nürnberg ist es am Sonntag zu einem schweren Unfall gekommen. Eine Geisterfahrerin war in einen Bus gerast. Der Grund ist noch unklar. 
Geisterfahrerin rast in Bus mit Jugend-Fußballern - Mehrere Verletzte
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Der Fahrer eines Traktors hat am Samstag einen schweren Unfall im Landkreis Coburg verursacht. Dabei wollte er nur abbiegen.
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Ein Feuer in Oberstaufen hat einen verheerenden Schaden angerichtet. Flammen hatten einen Stall zerstört - und dann auch auf das Wohnhaus des Bauernhofes übergegriffen.
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim
Die Feuerwehr musste in der Nacht zu Sonntag zu einem Feuer in einem Kulmbacher Altenheim ausrücken. Es gab Verletzte.
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim

Kommentare