+
Langwieder See

Badeseen

Langwieder See

Der Langwieder See im Nordwesten ist Münchens zweitgrößter See. Er liegt im Nordwesten in direkter Nachbarschaft zum Luß- und Birkensee an der Autobahnabfahrt München-Langwied. 


Lage: Mit 18 Hektar (das sind rund 25 Fußballfelder!) ist der Langwieder See der zweitgrößten Badesee der Stadt München. Er befindet sich direkt an der Autobahnausfahrt München-Langwied und liegt in direkter Nachbarschaft zum Lußsee.

Anfahrt: Der Langwieder See ist durch die Autobahnahnbindung gut mit dem Auto zu erreichen. Es stehen ausreichend (meist kostenpflichtige) Parkplätze zur Verfügung. Bei schönem Wetter fährt auch der Badebus. Dieser fährt seit 2009 auch von der S-Bahn-Station Lochhausen.

Geschichte: Sowohl Langwieder See als auch Lußsee entstanden im Zuge des Baus der Autobahn A8 bzw. A99 in den Jahren 1935 bis 1938 bzw. 1995 bis 2000. Von den fernen Motorgeräuschen lassen sich die wenigsten Badebesucher abschrecken.

Beschreibung: An seinem 2,2 km langen Ufer bietet das Naherholungsgebiet ausreichend Rasen-Liegefläche zum Erholen, Ausspannen und Spielen. Um die Laichgebiete im Nordteil des Sees zu schützen, ist dieser Bereich für Badende und den Bootsverkehr gesperrt. Motorboote sind grundsätzlich verboten. Die einzige Ausnahme ist die Wasserwacht am südlich Teil des Sees. Das Wassersport-Angebot beschränkt sich auf Schlauch-, Falt- und Ruderboote. Gespeist wird der bis zu 8 Meter tiefe See übrigens von Grundwasser und dem Langwieder Bach. Der Gang ins Wasser ist durch den grobkörnigen Kiesstrand zwar etwas steinig, aber sehr flach - ideal zum Planschen für kleine Kinder. Für Abwechsung sorgen außerdem eine Minigolf-Anlage und ein Ruderboot-Verleih.

Essen & Trinken: Grillfans kommen an den ausgewiesenen Grill-Flächen am Ostufer auf ihre Kosten.  Hier ist das Grillen mit Holzkohle oder Gas auf handelsüblichen Geräten zugelassen.  Es gilt die Münchner Grillverordnung. Organisierte Feiern am See sind verboten.  Direkt am See gibt es außerdem ein Restaurant mit Biergarten und einen Kiosk.

Alle Infos auf einen Blick:

- Breite: ca. 0,30 km

- Länge: ca. 0,60 km

- Fläche: ca. 0,18 km2

- Tiefe: bis zu 8 m

- Rasen-Liegefläche

- Kiesstrand (flach abfallend)

- Parkplatz (kostenpflichtig)

- Badebus

- 3 Kioske

- Grill-Fläche

- Restaurant/Biergarten "Langwieder See"

- Minigolf

- 2 Beach-Volleyball-Plätze

- Ruderboot-Verleih

www.langwiedersee.de

 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf

Kommentare