+
Gefürchtet: Stau auf der A8 vor München.

Zwischen Holzkirchen und München Süd

Langwierige Bauarbeiten: Ab Montag Staugefahr auf der A8

Holzkirchen/Erding – In der kommenden Woche starten die Sanierungsarbeiten auf der Autobahn 8 zwischen Holzkirchen (Kreis Miesbach) und dem Kreuz München-Süd. Ab Montag, 11. April, müssen sich Kraftfahrer auf Behinderungen einstellen.

Die Auffahrt Holzkirchen in Richtung München wird im Laufe der Arbeiten gesperrt. Die Autobahndirektion Südbayern erneuert auf 14 Kilometern Länge die Fahrbahn zwischen der Autobahn-Raststätte Holzkirchen-Süd und dem Kreuz München-Süd komplett. „Die zum Teil über 40 Jahre alten Asphaltschichten haben das Ende ihrer Lebensdauer erreicht“, teilt die Autobahndirektion mit. Die Auffahrt in Holzkirchen ist voraussichtlich von 24. April bis 12. Mai gesperrt, von 15. Juni bis 6. Juli dann die Anschlussstelle Hofolding in Richtung München. Auch müssen vereinzelt Fahrstreifen gesperrt werden. Josef Seebacher von der Autobahndirektion appelliert: Man solle sich nicht ablenken lassen. „Viele Staus werden erst durch neugierige Autofahrer verursacht.“

Gebaut wird auch an der A 94 ins Isental hinein. Zuletzt wurden Baustraßen neben der künftigen Autobahntrasse Richtung Buch am Buchrain (Kreis Erding) errichtet, berichtete Nikolaus Arndt, technischer Projektleiter der Arge Isentalautobahn. Im Juli soll nach Abschluss der Vorarbeiten mit dem eigentlichen Neubau der Autobahn begonnen werden.  ag/vam

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr

Kommentare