Tonnenschwere Ladung

Lkw mit Papierrollen kippt auf A8 um

Traunstein/Rosenheim - Nichts ging mehr am Montagabend auf der A8 in Richtung München, nachdem ein Lastwagen beladen mit tonnenschweren Papierrollen bei Traunstein umgekippt war.

Der 53 Jahre alte Fahrer sei am späten Montagabend vermutlich betrunken unterwegs gewesen, sagte ein Sprecher der Polizei Rosenheim am frühen Dienstagmorgen. Er sei mit dem Lastwagen gegen die Leitplanke geprallt und nach rechts gekippt.

Um den Wagen wieder aufzurichten, mussten die fünf bis zehn Papierrollen mit einem Gewicht von je 3,5 Tonnen umgeladen werden. Die A8 war in Richtung München voll gesperrt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus alt mach neu: Das passiert mit ausrangierten Polizei-Uniformen
Wer der Polizei schon immer mal an die Wäsche wollte, hat jetzt die Gelegenheit dazu. Bei einem Kooperationsprojekt fertigen Menschen mit Behinderung aus den …
Aus alt mach neu: Das passiert mit ausrangierten Polizei-Uniformen
Klage gegen Ausbau-Anträge: „Straße saniert, Bürger ruiniert“
Viele Hausbesitzer werden ihnen die Daumen drücken: Zwei Verbände haben Klage gegen die ungeliebten Straßenausbau-Beiträge eingereicht. Fünfstellige Beträge seien …
Klage gegen Ausbau-Anträge: „Straße saniert, Bürger ruiniert“
Polizei rätselt: Frau entdeckt fremdes Gebiss in ihrer Küche
Anstatt Fingerabdrücken hinterlässt ein Einbrecher in Coburg etwas eher Ungewöhnliches. Die Polizei ermittelt in einem kuriosen Fall.
Polizei rätselt: Frau entdeckt fremdes Gebiss in ihrer Küche
Von wegen ‚Ab in den Süden‘ - Immer mehr Störche bleiben lieber in Bayern
Der Storch gilt als Zugvogel, der den Winter in Afrika verbringt. Doch immer mehr Tiere verbringen diese Zeit mittlerweile in Bayern - trotz der Kälte. Dafür gibt es …
Von wegen ‚Ab in den Süden‘ - Immer mehr Störche bleiben lieber in Bayern

Kommentare